Coronavirus 2019-nCoV

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 19.10.2020 - 19:43

Ich muss heute Stäntn mal Recht geben. Jetzt wird es spannend zu sehen, wie die just verkündeten Lockdown-Maßnahmen im Bechtesgardner Land (verfassungs-)rechtlich unter der der Maßgabe Verhältnismäsigkeit und Geeignetheit bewertet werden:
Erstmals seit dem Lockdown im Frühjahr gelten wegen extrem gestiegener Corona-Zahlen im bayerischen Landkreis Berchtesgadener Land wieder strikte Ausgangsbeschränkungen. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist dann nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Das teilte Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) am Montagabend nach einer Krisensitzung mit Landratsamt und Regierung von Oberbayern in Bad Reichenhall mit.

Zudem müssen Schulen und Kitas schließen. Es soll lediglich eine Notbetreuung geben, wie Landrat Bernhard Kern sagte. Auch Freizeiteinrichtungen aller Art sowie Restaurants dürfen nicht mehr öffnen. Ausnahmen gibt es nach Angaben von Landrat Kern unter anderem für Mitnahme-Angebote in der Gastronomie. Veranstaltungen werden untersagt, mit Ausnahme von Gottesdiensten. Hotels müssen ebenfalls schließen, außer für Übernachtungen für Geschäftsreisende.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... cf9c5e40c9
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan Tenner für den Beitrag:
christopher91


hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 554
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 19.10.2020 - 19:46

Veranstaltungen werden untersagt, mit Ausnahme von Gottesdiensten. Hotels müssen ebenfalls schließen, außer für Übernachtungen für Geschäftsreisende.
Allein das ist schon ein Verhöhnung des säkularen Rechtsstaates. Selbst wenn die Maßnahmen an sich verhältnismäßig wären, was ich aber stark bezweifele.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 4):
christopher91Pistencruisermaba04tauernjunkie

Südtirol
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2020 - 21:17
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 2
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Südtirol » 19.10.2020 - 19:48

Söder ist eine einzige Katastrophe... Wenn der Kanzler wird, droht uns noch ganz anderes.

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 19.10.2020 - 19:53

Läge Tirol in Bayern, wären schon mal vier Bezirke in Quarantäne.

Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 19.10.2020 - 19:53

Wieso Söder? Der hat den lokalen Lockdown ja nur angekündigt. Die Maßnahmen ausgearbeitet und verkündet von der Agrarministerin?? :surprised:
Will man den betroffenden Bürgern damit gleich klarmachen, dass man sie für Rindviecher hält?

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 19.10.2020 - 19:57

Das liegt daran, dass Kaniber aus diesem LK kommt.

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 554
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 19.10.2020 - 19:57

Dr. Marco Pogo (Spitzenkandidat der Bierpartei bei der Wienwahl) fasst die neuen Regel in Österreich zusammen:

https://twitter.com/marcopogo666/status ... 2140833792

Auszug:
Indoor ab sofort 6 Personen pro Platz - außer in einer Tiroler Ski-Gondel, dann soviel wie reinpassen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59ghostbikersback


Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 19.10.2020 - 20:01

Tyrolens hat geschrieben: 19.10.2020 - 19:57 Das liegt daran, dass Kaniber aus diesem LK kommt.
Okay, das erklärt das.
Ansonsten wäre die Zuständigkeit einer Agrarministerin in Kombination mit allem Schließen außer Gottesdienstes auch ein bisschen sehr klischeehaft "bayrisch"...

Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 19.10.2020 - 20:03

https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 6f68a81283#

Weil's hier heute und davor schon so oft Thema war...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan Tenner für den Beitrag (Insgesamt 3):
wmennPanchoFlorian86

Widdi
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3013
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Widdi » 19.10.2020 - 20:05

Hmm da hat der Söder wieder genau den Nachbarn nachgemacht, allerdings gleich für den ganzen Landkreis (und nicht nur für eine Gemeinde). Im Salzburger Land gilt in Kuchl dzt. auch ein in lokaler Lockdown, allerdings die "Light-Variante" Mich grauts wenn bei uns noch mehr kommt (dzt. 61 im eigenen LK auf 100000 EW) Also die Politik der Panikmache geht weiter :juggle: :steinigung:
Aber immer noch besser als alles pauschal abzuriegeln, tja die Gerichte müssen das Entscheiden. Als die bei Thönnies den Ausbruch hatten war auch der ganze Kreis Gütersloh im Lockdown und ich glaub auch Warendorf daneben (Beides NRW), wenig Später (Eine Woche) wurde das gerichtlich gekippt!
Und dann sich wundern, wenn die Stimmung in der Bevölkerung immer weiter kippt (Da musste ich heut nur in der lokalen Tageszeitung die Leserbriefe schauen, viele davon kritisch zu den Coronaregelungen und eine gute Halbe Seite voll!) und bei mir in der Firma bei breit gefächerter Internationaler Belegschaft sehen auch viele das ganze sehr kritisch!

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 16x Wandern
Winter 2020/21: 2 Tage

Benutzeravatar
Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3814
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Xtream » 19.10.2020 - 23:28


Südtirol
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2020 - 21:17
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 2
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Südtirol » 19.10.2020 - 23:31

Widdi hat geschrieben: 19.10.2020 - 20:05 Und dann sich wundern, wenn die Stimmung in der Bevölkerung immer weiter kippt
Die Stimmung könnte noch viel mehr kippen, wenn immer mehr Biodeutschen klar wird, dass das Verhalten bestimmter Migranten (z.B. das Feiern von Großhochzeiten) wesentliche Treiber der Infektionszahlen sind.

NeusserGletscher
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2639
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 505 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von NeusserGletscher » 19.10.2020 - 23:56

Mal was erfreuliches von der WHO: In einer vorab veröffentlichten Studie, welche auf der Auswertung zahlreicher Antikörperstudien aus aller Welt basiert, wird die IFR, also die Infizierten-Sterblichkeitsrate, mit im Mittel 0,23% angegeben. Das ist zwar immer noch deutlich höher als bei einer saisonalen Grippe, aber deutlich niedriger als das, was man ursprünglich einmal angenommen hat.

[Heise]
[WHO]
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Benutzeravatar
Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3814
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Xtream » 20.10.2020 - 00:23


j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3808
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von j-d-s » 20.10.2020 - 03:15

Neandertaler hat geschrieben: 19.10.2020 - 19:29 OK, kann man so machen. Nur ob das gut für das Vertrauen anderer Staaten in die österreichischen Behörden förderlich ist wage ich zu bezweifeln:
CORONA-KRISE
Internes Papier: Weniger testen, um den Tourismus zu retten
...
Konkret heißt es in dem Papier: "Wintertourismus: Wenn Zahlen eine Zeit lang sinken, aber immer noch zu hoch sind für eine 'grüne' Einschätzung der EU-Partner, könnten wir innerhalb weniger Tage aufhören, Kontaktpersonen '1' zu testen: Die Inzidenz sinkt dann sofort um 500 täglich (absolut – Zahlen der vergangenen Woche) bei gleichzeitigem leichten Sinken der Positivitätsrate (vermutlich)."
...
https://www.derstandard.at/story/200012 ... n-nicht-da
Sollte das so kommen ist das zweite Ischgl vorprogrammiert und der Ruf endgültig ruiniert, so bescheuert das ist. Wie kommt man auf eine solche Idee?
"Kontaktpersonen 1" sind sowieso in Quarantäne, bleiben dies auch bei negativem Testergebnis und viele andere Länder testen diese Leute auch nicht.

Die inflationieren die Fallzahlen also tatsächlich, es handelt sich typischerweise um andere Haushaltsmitglieder. Eine Weiterübertragung innerhalb eines Haushalts ist schließlich logisch, weshalb auch die Quarantäne für alle im Haushalt des Infizierten gilt, stellt aber in keinster Weise eine "erhöhte Infektionsgefahr" oder ein "höheres Infektionsgeschehen" für die Allgemeinheit dar.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...

Benutzeravatar
Che
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 746 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Che » 20.10.2020 - 06:51

j-d-s hat geschrieben: 20.10.2020 - 03:15
"Kontaktpersonen 1" sind sowieso in Quarantäne, bleiben dies auch bei negativem Testergebnis und viele andere Länder testen diese Leute auch nicht.

Die inflationieren die Fallzahlen also tatsächlich, es handelt sich typischerweise um andere Haushaltsmitglieder. Eine Weiterübertragung innerhalb eines Haushalts ist schließlich logisch, weshalb auch die Quarantäne für alle im Haushalt des Infizierten gilt, stellt aber in keinster Weise eine "erhöhte Infektionsgefahr" oder ein "höheres Infektionsgeschehen" für die Allgemeinheit dar.
Das tut weh :D
Die Kontaktperson 1 war doch zuvor aber auch draußen unterwegs und kann andere Personen angesteckt haben, wodurch diese wiederum zur Kontaktperson 1 werden und so weiter. Wenn man die ursprüngliche K1 nicht testet, fallen aber auch die ganzen weiteren Personen nicht auf und man verliert die komplette Kontrolle.
Jetzt mal ganz unabhängig, ob man der Meinung ist, dass diese Kontrolle benötigt wird oder nicht. Aber was du da von dir gibst ist schon kriminell :stumm:
Oder bist du ernsthaft der Meinung, dass diese K1 erst ansteckend wird, wenn die erste Person der Reihe ihr Testergebnis bekommt? :lach:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Che für den Beitrag:
Florian86

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12626
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von snowflat » 20.10.2020 - 08:31

Che hat geschrieben: 20.10.2020 - 06:51
j-d-s hat geschrieben: 20.10.2020 - 03:15
"Kontaktpersonen 1" sind sowieso in Quarantäne, bleiben dies auch bei negativem Testergebnis und viele andere Länder testen diese Leute auch nicht.

Die inflationieren die Fallzahlen also tatsächlich, es handelt sich typischerweise um andere Haushaltsmitglieder. Eine Weiterübertragung innerhalb eines Haushalts ist schließlich logisch, weshalb auch die Quarantäne für alle im Haushalt des Infizierten gilt, stellt aber in keinster Weise eine "erhöhte Infektionsgefahr" oder ein "höheres Infektionsgeschehen" für die Allgemeinheit dar.
Das tut weh :D
Die Kontaktperson 1 war doch zuvor aber auch draußen unterwegs und kann andere Personen angesteckt haben, wodurch diese wiederum zur Kontaktperson 1 werden und so weiter. Wenn man die ursprüngliche K1 nicht testet, fallen aber auch die ganzen weiteren Personen nicht auf und man verliert die komplette Kontrolle.
Jetzt mal ganz unabhängig, ob man der Meinung ist, dass diese Kontrolle benötigt wird oder nicht. Aber was du da von dir gibst ist schon kriminell :stumm:
Oder bist du ernsthaft der Meinung, dass diese K1 erst ansteckend wird, wenn die erste Person der Reihe ihr Testergebnis bekommt? :lach:
Gibt genug Leute, die wohl meinen erst mit positiven Testergebnis ansteckend zu sein :evil: Letzte Woche ist eine Mutter mit Covid19-Symptomen in eine Fieberambulanz gegangen und hat sich testen lassen. Von der Ambulaz wurde sie aufgrund der eindeutigen Symptome in häusliche Quarantäne geschickt. Was macht die erwachsene Frau und Mutter? Besucht im Krankenhaus ihre erwachsene Tochter, also nicht mal ein Kleinkind, Kind, jemand der im Sterben lag etc, ohne dass das Testergebnis vorlag. Und tatata ... der Test war dann positiv, gegenüber dem Krankenhaus hat sie angegeben symtomfrei zu sein. Das Krankenhaus hat jetzt zurecht eine Anzeige erstattet wegen vorsätzlicher Gefährdung von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern des Krankenhauses und wegen falscher Angaben auf der Patienten- und Besuchererklärung.

Aus unserem direkten Umfeld: Gestern sollte unsere Babysitterin kommen, die macht aktuell ein freiwillig sozieles Jahr in der Schule. Dort hat eine Mutter eine nachgewiesene Covid19-Infektion und hat ihr Kind in die Schule geschickt. Folge: Da unsere Babysitterin mit im Raum war musste sie uns absagen (sehr vernünftig!), aber das ist ja nicht so wild. Viel schlimmer finde ich, dass auch hier eine erwachsene Mutter keinen Funken Intelligenz zu haben scheint und wissentlich die Gesundheit anderer gefährdet. Nächste Konsequenz war, dass natürlich alle Schüler und Lehrer jetzt in Quarantäne sind.

Es sind nur zwei Beispiele (die tun auch weh!), aber sicher gibt es davon massenweise gleichlautende bis hin zu den ausufernden Partys und Feiern, welche dafür sorgen, dass man scheinbar nicht nur an den gesunden Menschenverstand appelieren kann sondern auch mit Gesetzen und Verboten agieren muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag (Insgesamt 8):
der WächtericedteawmennPanchoFlorian86GIFWilli59flamesoldierghostbikersback
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 554
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 20.10.2020 - 08:49

NeusserGletscher hat geschrieben: 19.10.2020 - 23:56 [Heise]
Schönes Zitat aus dem generell lesenswerten Heise-Artikel über Söder:
Eine Möglichkeit ist, dass der mit einer Arbeit über die Kommunalgesetzgebung im rechtsrheinischen Bayern zwischen 1802 und 1818 promovierte Jurist das Leben gefährdeter älterer Menschen so hoch (oder andere Rechtsgüter so niedrig) gewichtet, dass ihm die Entscheidung verhältnismäßig erscheint. Eine andere Möglichkeit ist, dass dabei auch Machtfragen eine Rolle spielen.

Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 662 Mal
Danksagung erhalten: 745 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Neandertaler » 20.10.2020 - 09:52

Sie sind wieder bei ihrem Lieblingsthema angekommen, die einfache, allumfassende Lösung:
Angesichts der zugespitzten Corona-Lage in Europa sind in Bayern Debatten um neue Grenzschließungen - auch zu Österreich - entflammt. „Falls das Infektionsgeschehen in den Nachbarländern außer Kontrolle gerät, muss man darüber diskutieren“, machte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag klar. Heftiger Gegenwind zu diesem Vorhaben kommt allerdings aus Berlin.
...
https://mobil.krone.at/2256791
Ist Mal wieder die Krone, aber Mal sehen, was da heute noch so raus kommt.
keiner hat die Absicht die Grenzen zu Schließen...
Keiner hat die Absicht eine Ausgangssperre zu verhängen...
Walter Ulbricht: „Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen, und ihre Arbeitskraft dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Grüße aus Rockcity


Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 761
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von turms » 20.10.2020 - 10:40

Na ja..Herr Söder hat Angst dass die Berchtesgadener Land Bewohner infiziert werden...und von 252 pro 100.000 wird 258 pro 100.000

8O 8O :lach:
Heimat ist wo das Herz ist

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1537
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von maba04 » 20.10.2020 - 10:46

Und auch noch ein Artikel in der TT dazu:
Im Frühjahr führt Deutschland eilig Grenzkontrollen ein, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Die unschönen Folgen: Pendler und Lastwagenfahrer stehen im Stau, unverheiratete Paare können sich wochenlang nicht sehen. Bayerns Innenminister kann sich dennoch eine Neuauflage vorstellen.
Quelle: Debatte neu entflammt: Bayern schließt Grenzkontrollen nicht aus (tt.com; Letztes Update am Dienstag, 20.10.2020, 09:54)

Ich habe da eine ganz klare Meinung: Egal, was kommt, die Grenzen müssen offen bleiben. Auch wenn das Infektionsgeschehen - wie gerade in Tschechien - völlig außer Kontrolle gerät, dürfen die Grenzen nicht geschlossen werden. Da braucht man - bzw. eigentlich hat man es ja auch schon - andere effetkive Maßnahmen wie eine Test- und Quarantänepflicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 4):
Jan TennerPanchochristopher91tauernjunkie
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 20.10.2020 - 11:10

Die Grenzen waren nie zu. Es durfte nur nicht jeder ein- und ausreisen. ;)

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1537
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von maba04 » 20.10.2020 - 11:20

Entschuldigung, mein Fehler ;-)
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
Pancho
Olymp (2917m)
Beiträge: 2953
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 2120 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 20.10.2020 - 11:53

maba04 hat geschrieben: 20.10.2020 - 10:46 Und auch noch ein Artikel in der TT dazu:
Im Frühjahr führt Deutschland eilig Grenzkontrollen ein, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Die unschönen Folgen: Pendler und Lastwagenfahrer stehen im Stau, unverheiratete Paare können sich wochenlang nicht sehen. Bayerns Innenminister kann sich dennoch eine Neuauflage vorstellen.
Quelle: Debatte neu entflammt: Bayern schließt Grenzkontrollen nicht aus (tt.com; Letztes Update am Dienstag, 20.10.2020, 09:54)

Ich habe da eine ganz klare Meinung: Egal, was kommt, die Grenzen müssen offen bleiben. Auch wenn das Infektionsgeschehen - wie gerade in Tschechien - völlig außer Kontrolle gerät, dürfen die Grenzen nicht geschlossen werden. Da braucht man - bzw. eigentlich hat man es ja auch schon - andere effetkive Maßnahmen wie eine Test- und Quarantänepflicht.
Da bin ich schon bei dir. Allerdings muss man dann auch sehen, dass die bekannten effektiven Maßnahmen dort, wo die Kontrolle verloren geht, auch durchgeführt werden. Grenzschließungen sind ruinös für die Wirtschaft und letztlich ein Akt von Hilflosigkeit, oder auch Aktionismus im Wettbewerb um die strammere Lederhose...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91maba04GIFWilli59
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 20.10.2020 - 11:57

Macht euch keine so großen Gedanken, wie der Tourismus in Tirol sein wird - Innsbruck hat eine 7 Tages Inzidenz von aktuell 296/100.000 Einwohner. Die Frage ist, ob die Quarantäne heute kommt oder morgen. ;) Und dann werden Schwaz, Imst und Innsbruck Land folgen. Bis Weihnachten werden wir wieder sauber sein. ;)


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste