Neues am Hochkönig – Maria Alm/​Dienten/​Mühlbach

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
sinalcobahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 13.11.2011 - 19:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von sinalcobahn » 31.07.2012 - 14:51

Meiner Information nach dauert es mit dem noch, denn die bisherigen Projekte haben doch einiges gekostet... :wink:
Aber wenn der Gabühel kommt, dann bestimmt wie alle anderen Bahnen mit modernem Design. :biggrin: Ich schätze allerdings, dass es noch das ein oder andere Jahr bis dorthin dauert, allerdings kommt es öfter zu Wartezeiten am 2er und die enge Zufahrt dorthin ist auch nicht all zu optimal, es gibt also doch gute Gründe für einen Ersatz.


Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2027
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Seilbahnfreund » 11.04.2013 - 01:45

Das ist doch die Karbachalmbahn(?):
http://www.wodl.at/tabid/114/CategoryID ... fault.aspx

Gruß Seilbahnfreund

andypfcn
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 13.12.2009 - 18:58
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zirndorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von andypfcn » 11.04.2013 - 08:01

ne ist sie nicht der Rasen Abschnitt ist viel zu groß und Stützen hat die echte 15


Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Neues am Hochkönig // Maria Alm - Dienten - Mühlbach

Beitrag von Choisir » 25.09.2013 - 13:21

In dieses Forum kommen alle neuen Infos über das Skigebiet Hochkönig mit den Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach.

Neueste Information
Erster Lift Österreichs mit WLAN zwischen Mühlbach und Dienten: http://tinyurl.com/WLANLIFT
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12626
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von snowflat » 25.09.2013 - 13:33

Ach ja ... die "ersten" ... also beim Besuch in SHL konnten wir schon festestellen, das die komplette Strecke der EUB Asitz WLAN hat.

Aber
... als erstes österreichisches Seilbahnunternehmen in Ski amadé ...
kann man auch so lesen, dass die die ersten in Ski amadé sind, dass es dann Österreicher sind wäre aber klar. Aber egal ... Marketing halt.

Ganz egal ist aber nicht, dass es fürs Hochkönig Winterreich schon einen Thread gibt, daher die Zusammenführung.

snowflat, Mod
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Choisir » 25.09.2013 - 23:04

Na gut. Hatte mit der SuFu keinen Thread gefunden :biggrin:
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)


Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Choisir » 25.09.2013 - 23:09

snowflat hat geschrieben:als erstes österreichisches Seilbahnunternehmen in Ski amadé ...
Hier macht wirklich die Betonung den Sinn :)
aber ich denke es ist so gemeint dass es die erste Bahn mit WLAN in Österreich ist, und diese Bahn im Verbund Ski Amade steht.. selbst wenn das anscheinend nicht der Wahrheit entspricht
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)

andypfcn
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 13.12.2009 - 18:58
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zirndorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von andypfcn » 26.09.2013 - 08:25

Ok so viel neues ist das ja nicht, hmm WLAN in der Gondel, bin mal gespannt wenn die Godel voll ist und jeder mit seinen Smartphone rummacht die noch checken das die Gondel in der Bergstation ist.
Gibts sonst noch was neues rund um den Hochkönig?
- die Engstellen (vom Gabühel runter) an den neuen Skizentrum Dienten müssten entschärft werden.
- Piste zur Sinalcobahn letzten 100 meter absolute Katastrophe.

Gibt genug zu tun, aber WLAN scheint mir da Priorität 5 zu sein.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9461
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Dachstein » 26.09.2013 - 11:49

andypfcn hat geschrieben: Gibts sonst noch was neues rund um den Hochkönig?
- die Engstellen (vom Gabühel runter) an den neuen Skizentrum Dienten müssten entschärft werden.
Was schätzungsweise dann passieren wird, wenn es am Gahbühel eine neue Bahn geben wird. Denn die ganze Situation dort ist in meinen Augen eine Katastrophe.

Was an der Sinalcopiste ganz unten so schlimm sein soll, verstehe ich nicht. Und letztlich braucht man die Piste genau einmal, weil für Wiederholungsabfahrten bietet sich die Piste, da 80% Ziehweganteil, eh nicht wirklich an...Einmal am Tag sollte man es schaffen.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12626
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von snowflat » 12.12.2013 - 19:51

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9461
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Dachstein » 21.01.2014 - 08:56

In Maria Alm sollen weitere 600 Betten entstehen. Dies wäre ja nicht newswürdig, wenn nicht mit diesen 600 Betten gleichzeitig die Anbindung vom Natrun an die Schischaukel gebaut werden soll (ohne Anbindung quasi keine neuen Betten). Und jetzt wird es wirklich interessant, denn:

- die bestehende Kombibahn soll verlängert werden.
- eine Bahn vom Natrun zur Abergbahn Talstation soll entstehen
- die Piste, die existent ist wird wohl dank Südlange eine starke Schneeanlage brauchen
- andere Quellen sprechen wieder von einer Anbindung des Natruns nach Hintermoos
- auch eine PB wäre eine Möglichkeit
- Verhandlungen mit den Grundeigentümern sind am Laufen
- Realisierung in den nächsten 4 Jahren

Realistisch sind mMn. folgende Dinge:

- Verlängerung der Kombibahn Natrun weiter hinauf
- Bahn vom Aberg Tal auf den Natrun oder eine Bahn nach Hintermoos
- Schneeanlage für die bestehende Piste

Die PB würde ich eher ins Reich der Märchen schieben, zumal es ohne PB auch geht und somit die Voraussetzungen andere sind wie jene in Wagrain. Die Realisierung in den nächsten 4 Jahren könnte auch hinkommen, sofern alle mitspielen. Fraglich ist, ob die Kombibahn als solches weiterbestehen kann, zumal die Bahn mMn. nicht unbedingt dafür ausgelegt ist, am Morgen ganz Maria Alm auf den Berg zu befördern. Man wird sehen.

Wichtig ist den Almern offenbar eines: vom Ort aus einen Anschluss an die Hochkönig Schischaukel zu bekommen, ohne einen Schibus oder das Auto benützen zu müssen. Dürfte ein interessantes Projekt werden.

MFG Dachstein

Luigi01
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2010 - 02:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Luigi01 » 21.01.2014 - 10:55

Passend dazu habe ich kürzlich in der HTL Saalfelden einen Plan einer Skibrücke gesehen, die das Ende der Natrunpiste über die Bundesstraße mit der Aberg Talstation verbindet. War vermutlich nur ein theoretisches Schülerprojekt, könnte aber jetzt als eine Variante für die Anbindung tatsächlich interessant werden.


Benutzeravatar
MichelAlm
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 19.01.2014 - 22:57
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von MichelAlm » 21.01.2014 - 15:46

Was hier glaub ich auch noch nicht erwähnt worden ist(Wenn doch,SORRY):

Die Aberg Talabfahrt(Nr.10) ist letzten Sommer im Bereich der Eberlalm verlegt worden.Man kreuzt jetzt die Trasse der Schönangerbahn knapp oberhalb von deren Talstation
und fährt dann an den Gehöften links vorbei.Das heißt man muss jetzt keine Straße mehr überqueren.


mfg,

MichelAlm
Zuletzt geändert von MichelAlm am 13.04.2014 - 13:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5563
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung erhalten: 972 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Arlbergfan » 21.01.2014 - 16:54

Cool! Die Straße war Fasching ja schon immer ein Problem für einige Skifahrer. Halte ich für eine sehr sinnvolle Neuerung!
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3214
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von David93 » 22.01.2014 - 19:46

Man wäre wohl gut beraten gewesen, wenn man sich bereits 2002 beim Bau des Dorfjet gedanken über eine Verbindung gemacht hätte. Dann hätte man an die Stelle bestimmt keine Bahn mit läppischen 1300 P/h hingestellt. Da der Dorfjet keine getrennten Einstiege für Sessel und Gondeln hat siehts auch mit einer Erhöhung der Kapazität ohne große Umbaumaßnahmen eher schlecht aus. Und ein Neubau / Parallellanlage wäre wirtschaftlich unklug da die bestehende Bahn ja noch gar nicht alt ist. Naja mal sehen wie sie das Problem lösen wollen...

Um die Verbindungen etwas zu verkürzen wäre die Verbindung über Hintermoos sinnvoller. Der Hochkönig ist sowieso schon ein der Länge nach angeordnetes Skigebiet, da muss man nicht nochmal eine Liftkette dranhängen. :naja:

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9461
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Dachstein » 22.01.2014 - 19:55

David93 hat geschrieben:Man wäre wohl gut beraten gewesen, wenn man sich bereits 2002 beim Bau des Dorfjet gedanken über eine Verbindung gemacht hätte. Dann hätte man an die Stelle bestimmt keine Bahn mit läppischen 1300 P/h hingestellt.
Das sehe ich ähnlich, jedoch hat man sich vor mehr als 10 Jahren mit Sicherheit keine Gedanken gemacht, dass diese Verbindung mal kommt. Da gab es andere Baustellen, die es jetzt nicht mehr gibt.
Da der Dorfjet keine getrennten Einstiege für Sessel und Gondeln hat siehts auch mit einer Erhöhung der Kapazität ohne große Umbaumaßnahmen eher schlecht aus.
Sollte die Bahn tatsächlich verlängert werden, schließe ich einen Umbau nicht mal aus. Eine Verlängerung der Anlage bedingt ja eigentlich eh einen Umbau.
Naja mal sehen wie sie das Problem lösen wollen...
Ja, mal schaun, bis jetzt können wir eh nur spekulieren.
Um die Verbindungen etwas zu verkürzen wäre die Verbindung über Hintermoos sinnvoller. Der Hochkönig ist sowieso schon ein der Länge nach angeordnetes Skigebiet, da muss man nicht nochmal eine Liftkette dranhängen.
Ist sicher auch eine Überlegung wert (und wird wohl auch überlegt), zumal bei Wind ja gerne mal die Abgeralm steht, womit man von dort (im Moment) nicht wegkommt. Die Backupschlepper wurden ja wohlweislich abgetragen. Andererseits ist gerade die Schischaukel eines der wenigen Gebiete die ich in Österreich kenne, welche aufgrund der Anlagenstruktur es möglich machen, von Mühlbach nach Maria Alm und zurück mit relativ wenig Anlagen auszukommen (M--> MA: 5, MA --> M: 5). So gesehen würde sich ab Talstation Abergbahn nur eine Fahrt je Richtung dazu gesellen, was ich für vertretbar halte.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
MichelAlm
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 19.01.2014 - 22:57
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von MichelAlm » 22.01.2014 - 22:09

Hallo,

Eine Bahn nach Hintermoos oder eine Verlängerung des Dorfjet kann ich mir persönlich eher nicht vorstellen.Die Trasse des DJ steuert in direkter Verlängerung
auf eine Siedlung zu und links oberhalb der Station befindet sich der Waldseilgarten.Hier müsste meiner Meinung nach sehr viel Terraforming betrieben werden,
was auch den Naturlehrpfad und Natrunrundweg sehr in Mitleidenschaft ziehen würde.Selbiges trifft auch für eine Bahn von Hintermoos herauf zu.

Die Variante Natrun-Abergparkplatz wäre für mich durchaus denkbar.Man könnte die Bergstation dieser Bahn vieleicht sogar ein wenig unterhalb von der des DJ hinstellen,
z.B.in dem Bereich wo früher der alte Sessellift endete.Ich sehe sonst eher wenig Platz um dort oben noch eine Station hinzustellen,ausser man kombiniert diese mit der bestehenden Bergstation.

Zur unzureichenden Förderkapazität des DJ wurde ja schon alles geschrieben.....

mfg

MichelAlm


Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9461
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Dachstein » 22.01.2014 - 22:48

MichelAlm hat geschrieben: Eine Bahn nach Hintermoos oder eine Verlängerung des Dorfjet kann ich mir persönlich eher nicht vorstellen.Die Trasse des DJ steuert in direkter Verlängerung
auf eine Siedlung zu und links oberhalb der Station befindet sich der Waldseilgarten.
Ich kann mir eine einfache Verlängerung der Trasse auch nicht wirklich vorstellen; ich habe einfach mal das wiedergegeben, was ich in Maria Alm erfahren habe und es gibt ja einiges, was sich widerspricht. Daher gehe ich davon aus, dass vieles zwar mal irgendwie angedacht war oder angedacht ist, die dann wirklich realisierte Lösung kann aber ganz anders ausschaun.

MFG Dachstein

kaldini
Moderator
Beiträge: 4953
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von kaldini » 23.01.2014 - 13:19

könnte diese Verlängerung des DorfJet nicht einfach bedeuten, dass die bisherige Bergstation zur Mittelstation wird und man eine 2.Sektion zur Abergbahn runter baut? Durchfahrbetrieb, so könnte mit den Kabinen auch bei Schneemangel die Verbindung ohne Probleme bestehen (viele mögen nicht mit einem Sessel ins Tal fahren bzw. mit Ski an und wenig Schnee gibts da immer Probleme).
make content not war!

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Lord-of-Ski » 23.01.2014 - 15:17

Ist in Dienten eigentlich mal ein Ersatz der DSB geplant oder was darüber bekannt?
ASF

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9461
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Dachstein » 23.01.2014 - 19:10

@ kaldini: der Winkel wäre schon sehr groß. Außerdem war von einer eigenen Anlage die Rede.

@ Ersatz Gabühel. Dieses Jahr, wenn man nach manchen Einheimischen ginge. ;-) Ich halte es im Moment für nicht realistisch, dass es schon heuer passiert. Persönlich gehe ich von einem Realisierungszeitraum bis 2020 aus.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Südwand
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 27.06.2011 - 10:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Südwand » 26.02.2014 - 14:17

Ich hab mir jetzt nicht alle Seiten durchgelesen, aber ich glaube nicht, dass es hier schon gepostet wurde :)

In den kommenden Jahren soll die Talstation der EUB Karbachalm erneuert werden. Dazu soll auch etwa 800-1000m² Geschäftsfläche für ein Sportgeschäft entstehen, ob die Seilbahn selbst ersetzt wird weiß ich nicht.

Des weiteren hat ein in Mühlbach ansässiges Hotel geplant, eine Verbindungsbahn plus Pisten vom Ortszentrum aus zu errichten. An der Ausstiegsstelle sollen auch Langlaufloipen entstehen, Gesamtkosten betragen 18-20 Millionen.

Ich habs hier kurz schematisch dargestellt, eventuell soll auch noch ein zweiter Lift für Wiederholungsfahrten entstehen
http://i.imgur.com/YNOIe2G.jpg?1

Quelle kann ich leider im Internet nicht finden, ist aber als PDF durch Mühlbacher Tourismusbetriebe geschwirrt. Wirklich glauben kann ichs eh nicht, wollte es aber nur mal gesagt haben :wink:

Bitte die neuen Medienregeln strickt einhalten,
habe deinen Direktlink in einen normalen umgeändert.
Bitte zukünftig beachten!

Gruß Huppi
Moderator
Skitage 2014/15: 36x Serfaus - Fiss - Ladis, 5x Flachau, 2x Hochkönig, 1x 4-Berge-Skischaukel

feuerdrache
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 08.01.2011 - 21:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von feuerdrache » 08.09.2014 - 16:54

Hab heute vom Wirt der Pichlalm gehört, das an der Wastelhöhe ein Speicherteich für die Beschneiung gebaut wird.
Hoffentlich wird dadurch die Beschneiung der Bürgelalm verbesser.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste