La Clusaz

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19060
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal
Kontaktdaten:

La Clusaz

Beitrag von starli » 22.11.2013 - 12:56

.. macht am 23.11. den Balme-Sektor auf.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3370
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: La Clusaz

Beitrag von Mt. Cervino » 26.11.2013 - 18:01

La Clusaz sollte man diesen Winter noch mal besuchen, nachdem mittlerweile jedes Jahr neue Lifte gebaut werden.
Die erste der beiden alten POMA 3KSB ist ja schon weg. Die älteste von (1974?) muss glaube ich nächtes Jahr dran glauben. Das ist ein ganz geniales Teil und meines Wissens nach die älteste noch existierenden POMA 3KSB die es noch gibt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19060
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal
Kontaktdaten:

Re: La Clusaz

Beitrag von starli » 24.12.2013 - 21:30

^ Nicht wirklich verwunderlich, das war der Lift mit den größten Wartezeiten letzten Sonntag (22.12.). Bin ich somit nicht gefahren, schade, aber immerhin die 2KSB, die fand ich eh noch besser :)

Überhaupt sind die beiden direkten Seiten in La Clusaz heillos überfüllt gewesen. Alles andere war leerer, allerdings waren viele Pisten offen, die in anderen Skigebieten mit mehr Schnee noch wg. schneemangels zu sind... Verbindungsabfahrten sind tw. noch nicht alle offen oder nur auf geschlossenen Abfahrten machbar. Am besten ging's an der 4SB "ganz links oben" im Balme-Sektor.

Skipässe waren etwas vergünstigt (glaub 31,-), gebietsfremde Skidata-Keycards werden leider nicht akzeptiert.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Oz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: La Clusaz

Beitrag von Oz » 27.12.2013 - 19:57

starli hat geschrieben:Am besten ging's an der 4SB "ganz links oben" im Balme-Sektor.
Das ist ja auch die Bahn, die zu den höchstgelegenen Pisten führt. Wobei mir die Bahn selbst irgendwie nicht so geheuer ist, die hat ziemlich lange Seilfelder und neigt irgendwie zu unangenehmen niederfrequenten Schwingungen, außerdem sind die Sessel recht alt und die Schutzbügel etwas "sparsam" und somit nicht allzu vertrauenswürdig, wie ich finde.
18/19 (11 Tage): AT: 9x BKK, 1x Turrach, 1x Mölli
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3370
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: La Clusaz

Beitrag von Mt. Cervino » 28.12.2013 - 01:22

Oz hat geschrieben:
starli hat geschrieben:Am besten ging's an der 4SB "ganz links oben" im Balme-Sektor.
Wobei mir die Bahn selbst irgendwie nicht so geheuer ist, die hat ziemlich lange Seilfelder und neigt irgendwie zu unangenehmen niederfrequenten Schwingungen, außerdem sind die Sessel recht alt und die Schutzbügel etwas "sparsam" und somit nicht allzu vertrauenswürdig, wie ich finde.
Kann ich jetzt nicht bestätigen. Das ist doch eine ganz normale ältere 4 SB von POMA die es so vielfach in Frankreich gibt. Was soll daran nicht vertrauenswürdig sein...
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Oz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: La Clusaz

Beitrag von Oz » 29.12.2013 - 00:42

Der Bügel ist irgendwie tief unten und man hat meiner Meinung nach ein weniger "gesichertes" Gefühl als bei modernen Sesseln. Aber das ist natürlich recht subjektiv.
18/19 (11 Tage): AT: 9x BKK, 1x Turrach, 1x Mölli
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

Oz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: La Clusaz

Beitrag von Oz » 18.02.2014 - 00:39

Am Sonntag war ich wieder in La Clusaz. Ganztägig Schneefall und Pulverschnee auf allen höhergelegenen Pisten. Weiter unten teilweise eher Frühjahrsschnee, aber überall zumindest okay.
Am Besten war der Balme-Sektor mit bis zu 50 cm Pulverschnee auf allen Pisten und nur wenigen Leuten. La Clusaz bleibt ganz klar mein Lieblingsgebiet in Haute Savoie. :)

Kann es sein, dass die 4SB Belvédère einen Dieselantrieb hat? Jedenfalls stieg bei einer meiner Fahrten eine verdächtige Rußwolke über der Talstation auf - oder wurde da nur der Notantrieb getestet?
Mt. Cervino hat geschrieben:
Oz hat geschrieben:
starli hat geschrieben:Am besten ging's an der 4SB "ganz links oben" im Balme-Sektor.
Wobei mir die Bahn selbst irgendwie nicht so geheuer ist, die hat ziemlich lange Seilfelder und neigt irgendwie zu unangenehmen niederfrequenten Schwingungen, außerdem sind die Sessel recht alt und die Schutzbügel etwas "sparsam" und somit nicht allzu vertrauenswürdig, wie ich finde.
Kann ich jetzt nicht bestätigen. Das ist doch eine ganz normale ältere 4 SB von POMA die es so vielfach in Frankreich gibt. Was soll daran nicht vertrauenswürdig sein...
Okay, stimmt, mich haben damals wohl einfach die langen Seilfelder etwas irritiert, aber die Bahn ist sonst den anderen baugleichen ebenbürtig.
18/19 (11 Tage): AT: 9x BKK, 1x Turrach, 1x Mölli
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3370
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: La Clusaz

Beitrag von Mt. Cervino » 18.02.2014 - 10:17

Oz hat geschrieben:Kann es sein, dass die 4SB Belvédère einen Dieselantrieb hat? Jedenfalls stieg bei einer meiner Fahrten eine verdächtige Rußwolke über der Talstation auf - oder wurde da nur der Notantrieb getestet?
Nein die Bahn wird ganz konventionell mit Strom angetrieben. Ist ja noch recht neu und auch nicht so abgelegen, dass man da keinen Strom hätte.
Ob es überhaupt 4SBs mit Dieselantrieb gibt ist mir unbekannt, aber in der Regel wurden Dieselantriebe früher (wenn es keine Stromanschluss) eher bei Schleppliften verbaut.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19060
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal
Kontaktdaten:

Re: La Clusaz

Beitrag von starli » 18.02.2014 - 12:44

Mt. Cervino hat geschrieben:Ob es überhaupt 4SBs mit Dieselantrieb gibt ist mir unbekannt, aber in der Regel wurden Dieselantriebe früher (wenn es keine Stromanschluss) eher bei Schleppliften verbaut.
Wenn ich mich recht erinnere, lief die 4SB am Monte Pora bei meinem Besuch letztes Jahr eine Zeit lang mit Diesel (Bergstationsantrieb) ...
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast