Mariborsko Pohorje

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 27.11.2013 - 21:37

Erster Neuschnee, erste Minusgrade, da war es heute Nachmittag höchste Zeit mal am Hausberg vorbeizuschauen, vor allem um meinen geliebten Lenkos bei der Arbeit zuzuschauen :wink:. Was den Natuschnee betrifft, hat Pohorje leider sehr wenig von der weissen Pracht abbekommen, die vergangenes WE auf den anderen Skibergen in der Region gefallen ist. Wieder mal war unser Berg 200 HM zu tief. Am Freitag sah es noch schön aus, da war die SFG auf 600 - 700m und der halbe Berg war angezuckert. Leider stieg die SFG dann am Samstag über die höchsten Gipfel von Pohorje und sank dann erst am Sonntag wieder gegen 1000m. An der Bergstation von Cojzarica gibt es etwa 15 cm Naturschnee und darunter viel Eis (nicht von der Beschneiung, sondern vom Regen am Samstag), dazu -7 grad und starken Nordwind:
Bild

Bild

Beschneit wird - wie immer - die rechte Piste und zwar mit 11 Kanonen. Wenn es noch diese Nacht kalt bleibt, kann IMO die Piste am WE geöffnet werden:
Bild

Bild

Beschneiung am SCHL Ruška, auch hier sieht es mir nach genug Schnee für einen Saisonbeginn aus:
Bild

Bild

Sprung in den östlichen Skigebietsteil - hier, 200 HM tiefer als Cojzarica und Ruška, genau Null Naturschnee, dafür aber 7 Kanonen oben am Übungsschlepper::
Bild

Bild

Und weitere 7 entlang der Sleme - Piste. Interessanterweise sind hier, bei -5 Grad, die Schneehaufen grösser und der Schnee besser als entlang der Cojzarica - Piste. Wird wohl an der windgeschützten Lage der Sleme - Piste liegen:
Bild

Bild

Die letzten 200 m der Sleme - Piste wurden noch nicht beschneit, der Grund ist mir unbekannt. Es könnte sein dass es dort zu windig war, dort zieht es bei Nordwind immer sehr stark und der meiste Schnee landet dann im Wald. Oder es gibt irgendeinen anderen Grund, ich weiss es nicht. Auf jeden Fall etwas komische Beschneiungstaktik, da hat man etwa einen Pistenkilometer fast fertig beschneit und die letzten 200m steht nicht mal eine einzige Kanone ... das verspricht noch interessant zu werden 8O !
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Eder
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2005 - 18:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Eder » 30.11.2013 - 09:37

Danke für die Bilder aus Slowenien :D

Ich habe irgendwo etwas über den Verkauf von Schneekanonen gelesen. Ist da was dran?

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 12.12.2013 - 21:51

Ich habe irgendwo etwas über den Verkauf von Schneekanonen gelesen. Ist da was dran?
Also verkauft wurde m.W. nichts, es stimmt aber dass die Bank (bzw. deren Leasing - Tochtergesellschaft) im Juni etwa die Hälfte der Schneekanonen sowie die meisten Pistengeräte am Pohorje beschlagnahmt hatte, da der Športni Center Pohorje die Raten nicht mehr bezahlen konnte. Deshalb waren Ende November am Pohorje nur etwa 30 - 40 Kanonen, und zwar die ältesten, die bereits abbezahlt waren, sowie zwei alte Bullys. Inzwischen wurde der Športni Center Pohorje von den Banken übernommen: 75%-iger Eigentümer ist nun die 'Nova Kreditna Banka Maribor' und 25% 'Nova Ljubljanska Banka'. Da beide Banken mehrheitlich im Staatseigentum sind, wurde das Skigebiet also quasi verstaatlicht, nun wollen die Banken einen Investor suchen. Am liebsten würde man die ganze Firma, also Hottelbetriebe und Lifte zusammen verkaufen, im Notfall auch getrennt. Für die Hotels soll es Interesse aus Russland geben, die Lifte will momentan keiner haben.

Wie auch immer, vergangene Woche wurden die Kanonen sowie Raupen zurückgegeben, so steht am Pohorje wieder die ganze Flotte bereit. Liftbetrieb gibt es seit Samstag, 7. Dezember, und zwar laufen am Areh die Schlepper Areh, Ruška und Cojzarica, im östlichen Skigebietsteil nur der Übungsschlepper Bellevue.

Heute habe ich mir 2 Stunden freigenommen und die Pisten am Areh besucht - ausnahmsweise bin ich heute nicht auf der Hauptstrasse zur Bergstation, sondern über die Schotterstrasse von Ruše hinauf zum kleinen Parkplatz an der Talstation des Schleppers Ruška gefahren. Leider ist die Piste jetzt im Dezember schattig und alles andere als fotogen:
Bild

Es ist nur der linke Schlepper in Betrieb (beim rechten ist die Trasse nicht einmal beschneit), die Piste war in sehr gutem Zustand, harter aber keinesfalls eisiger Maschinenschnee, sehr gut gewalzt. Mit Kanten die etwa 7 Skitage seit dem letzten Service haben, konnte man überall Halt finden:
Bild

Über die gut beschneite Verbindungspiste bin ich dann zum Schlepper Cojzarica:
Bild

Hier ist ebenfalls nur einer der Schlepper in Betrieb (gottseidank ist es der Bügelschlepper) und nur die östliche Piste offen, die westliche wurde zwar auch schon etwas beschneit, aber noch viel zu wenig um an ein öffnen zu denken:
Bild

Pistenzustand an der einzigen Piste: griffig bis hart, ohne Eisplatten. Für die geringe Schneelage überraschend gut, Steine habe ich in den 2 Stunden keine gesehen:
Bild

Auch der Rückweg Cojzarica - Ruška ist gut beschneit (in der Vorsason nicht immer selbstverständlich), insgesamt bin ich mit dem Zustand der geöffneten Pisten zufrieden. Es ist leider sehr wenig offen, aber was offen ist ist in gutem Zustand. Halb beschneite Pisten mit Gras, Erde und Steinen sind keine dabei. Aus Neugier bin ich bei der Heimfahrt noch zur Talstation der 6KSB Pisker gefahren, um zu sehen wie weit sie hier mit der Beschneiung sind.

Sommerbild?
Bild

Doch nicht, ein paar Häufchen Elend, sorry, Maschinenschnee, zeugen davon dass es doch ein (vor)winterbild ist. Schade, hätte die Bank diese Kanonen eine Woche früher zurückgegeben könnten wir vielleicht hier schon skifahren. So war aber die einzige bisherige grosse Kälte fast vorbei bevor man hier mit der Beschneiung beginnen konnte :( :
Bild

Für ein paar Schwünge reicht das momentane Angebot zwar aus, generell sieht es aber schlecht aus für die bevorstehenden Feiertage: kein Schnee und auch keine richtige Abkühlung in Sicht, da ist es ein schwacher Trost dass die Kanonen nun bereitstehen und die Speicher randvoll sind ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 22.12.2013 - 21:27

Seit gestern, 21. 12. 2013, ist auch die DSB Sleme mit zugehöriger Piste offen. Immerhin etwas, generell aber immer noch ein extrem bescheidenes Angebot zu Beginn der Weihnachtsfeiertage am Pohorje (Cojzarica, Ruška, Sleme + 2 Babylifte) :( ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 20.01.2014 - 15:06

Ab heute, 20. 1., ist der Skibetrieb am Pohorje eingestellt :( . Lange hat man gekämpft und den wenigen Maschinenschnee, den man letzte Woche November produzieren konnte, herumgeschoben, der Föhn vom WE war aber dann doch zu viel:
Bild
(Genehmigung liegt vor)

BTW, gerade heute hat der slowenische Meteorologe im Radio was interessantes berichtet: seit dem 23. Dezember ist die Temperatur zu keinem Zeitpunkt unter Null gefallen, also mitten im Winter ein ganzer Monat ohne Morgenfrost 8O! Die Daten sind zwar für Ljubljana, in Maribor war es aber auch nicht wesentlich anders, ich glaube dass ich in den vergangenen 4 Wochen zweimal bei -1 am Morgen die Scheibe abkratzen musste ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

lenko
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2005 - 12:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von lenko » 21.01.2014 - 22:15

Sieht aus so wie April :/ Bilder sind von Samstag, Talstation Ruška, 1000 Höhenmeter.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 25.01.2014 - 09:11

Den Webcams nach, hat es ja gestern doch eine "Menge" geschneit, und der Liftbetrieb konnte wieder aufgenommen werden. Wie schaut es heuer eigentlich mit den Liften Stolp, Videc, Partizanska und vorallem Pisker2 aus? Wie stehen die Chance, dass die in den nächsten 3 Wochen in Betrieb gehen? Vielen Dank für die Infos :)


lenko
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2005 - 12:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von lenko » 25.01.2014 - 18:49

Stolp, Videc und partizanka sind bearbeitet, aber fehlt noch 10 bis 20 cm Schnee. Die obere teile sind so wie ohne Schnee, wegen den Wind...
Hier ein Bild aus partizanen:
Bild
"pisker 2" wird beschneit, aber wieder der Wind war zu stark, und ein teil von 50 Meter ist ganz ohne Schnee! Die Piste und Lift werden bis dem nächstem Wochenende wahrscheinlich offen.
So sind heute 40 cm von Schnee ausgesehen, am 800 Höhenmeter, wo haben die Kanonen den ganzem Tag beschneit.
Bild

Die Prognose für heute abends und morgens sagt -14c... Wir werden sehen was die Schneekanonen machen können.

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 25.01.2014 - 19:52

Vielen lieben dank für die tollen bilder. :) das sind tolle news. Eine frage hab ich noch, ich kann mich nicht mehr erinnern... werden stolp, videc u partizanka beschneit? Oder waren die nicht immer auf naturschnee angewiesen?

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 26.01.2014 - 15:31

Stolp und Videc sind komplett beschneibar, also beide Pisten (rot + schwarz) und Schlepplifttrasse am Videc, sowie Piste am Stolp und Verbindungsskiweg Stolp - Bergstation EUB, leider wurde in den letzten 3 Jahren dort nicht mehr beschneit (m. E. Sparen am falschen Platz :evil: ). Auch vorher hatte man dort eher punktuell beschneit, also wenn bereits einiges an Naurschnee lag, wurde mit Kanonen nachgeholfen. Ganz ohne Naturschnee geht dort schwer, es gibt einfach zu viele Verbindungswege zwischen den Liften und Pisten. Partizanka kann nur bei der Talstation beschneit werden, ebenfalls beschneibar sind die Skiwege Ruška - Partizanka und Videc - Parizanka (nicht aber umgekehrt!). Noch mehr als für Videc und Partizanka gilt auch hier: Beschneiung macht nur bei etwas Naturschnee Sinn, manchmal wird mit einer Kanone der Talstationsbereich Partizanka beschneit und ein paar sonnige Abschnitte am Weg Ruška - Partizanka.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 26.01.2014 - 17:40

achherje, so ist das also... naja, dann bleibt zu hoffen, dass noch ein bisschen schnee von oben nachkommt und vorallem dass es endlich kalt bleibt. vielen vielen dank jedenfalls für die infos und fotos, die du immer vom pohorje lieferst :)

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 29.01.2014 - 12:28

Mit 15 (Tal) bis 30 (Berg) cm Neuschnee und Minusgraden seit Freitag sieht es inzwischen am Pohorje schon wesentlich besser aus. Momentan ist zwar immer noch das minimale Angebot offen (Ruška, Cojzarica, Sleme + 2 Babylifte), spätestens am WE sollen aber auch Pisker + Poštela in Betrieb gehen und wahrscheinlich auch die blaue Talabfahrt Čopka. Ein paar Fotos von gestern, vom Berg bis ins Tal waren 44 Kanonen in Betrieb:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 30.01.2014 - 19:57

Am Dienstag noch 'per pedes', heute Nachmittag war ich nach langer Zeit wieder mit den Skiern am Pohorje. Offizell ist im östlichen Skigebietsteil immer noch nur die DSB Sleme in Betrieb, wo ich zuerst ein paar Fahrten gemacht habe:
Bild

Bild

Bild

Die meiste Zeit bin ich natürlich über die noch geschlossene Talabfahrt gefahren, der obere Teil wurde gestern präpariert und hatte etwa 10 cm Powder auf Maschieneschneeunterlage, der mittlere Abschnitt wurde heute Vormitag gewalzt und unten wurde die Piste gerade am heutigen Nachmittag vorbereitet, man musste zwar ein wenig auf Raupen aufpassen die Maschinenschneehaufen verschoben haben, was aber auf der flachen Piste ohne Winde gemacht wird, IMO ein vertretbares Risiko :twisted: .
Bild

Bild

Blaue Talbfahrt bevor die Pistenraupen losgefahren sind:
Bild

... und danach :biggrin: :
Bild

Damit der Bericht nicht ganz in schwarz und weiss ist:
Bild

Aber auch an Naturschnee liegt inzwischen einiges ... :
Bild

... genug dass ich nach der letzten Talfahrt bis zum Auto abfahren konnte:
Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 31.01.2014 - 11:58

danke für die tiefwinterlichen bilder. ich verfolge das geschehen immer mit spannung :)jetzt muss ich aber schon wieder lästig sein: was ist denn eigentlich mit der roten talabfahrt samt radvanje lift? dort hab ich noch keine kanone gesehen :( .. und da es ja jetzt offensichtlich doch ein bisschen naturschnee gibt: wie stehen die chancen, dass stolp, videc und partizanka nächste woche öffnen? :) danke für die ständigen news :) lg

ps: heute gar kein skibetrieb auf dem pohorje? :/

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 31.01.2014 - 19:40

Zu deinen Fragen:

- auf der roten Abfahrt tut sich nichts; offiziell kann man zwar nichts erfahren, aber rein gefühlsmässig denke ist dass man nicht einmal versuchen wird sie zu beschneien. Auch 2011/12 war es so - als der Weltcup abgesagt werden musste, hat man diese Piste einfach aufgegeben. Wobei ich die Betreiber ein wenig verstehen kann, die Schneeanlage ist leider so ausgelegt dass man nur eine der beiden Talabfahrten gleichzeitig voll beschneien kann. Und da es immerhin schon Ende Januar ist, ist es IMO besser eine Talabfahrt gut zu beschneien als beide schlecht. Mittelfristig kann es aber so nicht mehr weitergehen, die Betreiber werden sich entscheiden müssen - entweder wird die rote Talabfahrt ganz aufgegeben (was ich natürlich nicht hoffe) oder die Schneeanlage wird so ausgebaut dass in 70 Stunden - so lange dauert ein durschnittliches Schneifenster in Maribor - beide gleichzeitig beschneit werden können
- Stolp, Partizanka, Videc: IMO ein Grenzfall, mit dem vorhandenen Naturschnee könnte man gerade auf Biegen und Brechen aufmachen, aber man sollte sicht auf Gras & Steine gefasst machen, es fehlt einfach die Unterlage. Mal sehen was die kommenden 2 Tage an Neuschnee bringen. M.E. würde es Sinn machen, hier ein paar Kanonen an bekannten kritischen Stellen aufzustellen, des wäre das typische Beispiel für 'punktuelle Beschneiung' - falls es vor der Erwärmung Mitte kommender Woche noch einmal abkühlen sollte.
- wegen heute: in der Nacht ist der Schnee bei -2 Grad in Regen übergegangen :evil: und am Morgen war ganz Maribor mit 1 - 2 cm Eis bedeckt, die Bahnen standen heute vor allem wegen Vereisung still
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 01.02.2014 - 07:13

Danke für die news, das mit der roten talabfahrt klingr plausibel. Zu videc, stolp partitanka... laut website sind die doch tatsächlich heute geöffnet.... dann hoff ich mal, dass sie wissen, was siw tun, und dass das jetzt mal ne gute woche so bleibt :lol:

edit: leider fehlinfo.... doch nicht offen die 3 :(

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 06.02.2014 - 21:04

Nach dem schlimmsten Eisregen in den letzten Jahrzehnten (es regnete von Donnerstagabend bis Dienstag, und das die ganze Zeit bei Minusgraden) hat sich jetzt die Lage halbwegs normalisiert. Von Sonntag bis Dienstag war am Pohorje an einen Skibetrieb nicht zu denken, erstens wegen der Stromausfälle, zweitens wegen der Vereisung der Seilbahnen und drittens wegen der Gefahr von umstürzenden Bäumen.

Gestern hat man wenigstens die EUB samt Piste öffnen können und heute gab es Skibetrieb am Areh (nur Schlepper, ohne 6KSB Pisker) sowie von der EUB bis ins Tal. Leider, leider gab es ab Donnerstagabend auch oben ausschliesslich Regen bzw. Eisregen (die warme Luftschicht lag gerade oberhalb von Pohorje, zwischen 1300 und 1700m), aus den 20 - 30 cm Neuschnee die noch am Freitag heilig versprochen wurden (z. B. Snowforecast, aber auch ORF) wurde nichts.

Heute war ich erst kurz nach halb zwei am Pohorje, genug um sieben Talabfahrten zu machen. Der Schnee ist ... naja, dem Wetter der vergangenen Tage entsprechend: hart, sulzige Buckel, crushed ice, und das alles auf kurzer Distanz. Los war wenig, in der EUB sassen wir zu 2 oder 3 in den Kabinen und die 4SB lief fast leer.

Heute mal ein paar andere Fotos, bereits am Parkplatz sieht man was die Eislast verursacht hat (btw, in Maribor sind immer noch alle Parks gesperrt, da immer wieder Bäume umfallen oder Äste abbrechen):
Bild

Bilder der Verwüstung von der 4SB Poštela. Die Piste unter der Bahn ist - bis auf einen kurzen Abschnitt ganz oben - nicht beschneit worden, ist ungewalzt und wegen Vereisung selbst für härteste off-piste Freaks unbefahrbar:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Offen ist eigentlich nur eine Piste, das ist die Talabfahrt entlang der DSB Sleme, dann zur Talstation der 4SB und die blaue Abfahrt zur Gondel. Nur am Habakuk sind zwei Varianten offen, die direkte am (ehemaligen) Lift sowie die 'Umfahrung' unter der 4SB. Die Bodensicht war am Anfang relativ schlecht:
Bild

Erst gegen drei wurde es heller ... :
Bild

Bild

Bild

... und um halb vier haben sich - den Muprphyschen Gesetzen ensprechend - die Wolken verzogen. Sonne gibt es um die Zeit auf den nordseitigen Pisten keine mehr:
Bild

Bild

Bild

Fazit: kein Tag der Superlative, schlecht war es aber auch nicht. Bleibt zu hoffen dass das kommende Tauwetter nicht bis Anfang Mai dauern wird :? ...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 14.02.2014 - 14:01

Lilly_9090 hat geschrieben:danke für die tiefwinterlichen bilder. ich verfolge das geschehen immer mit spannung :)jetzt muss ich aber schon wieder lästig sein: was ist denn eigentlich mit der roten talabfahrt samt radvanje lift? dort hab ich noch keine kanone gesehen :( .. und da es ja jetzt offensichtlich doch ein bisschen naturschnee gibt: wie stehen die chancen, dass stolp, videc und partizanka nächste woche öffnen? :) danke für die ständigen news :) lg (...)
Stolp, Videc und Partizanka sind offen und gut befahrbar! Siehe meinen gestrigen Bericht ... :
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 56&t=50304
... und in der vergangenen Nacht sind weitere 10 cm Neuschnee dazugekommen :biggrin: !
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Lilly_9090
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2013 - 07:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von Lilly_9090 » 15.02.2014 - 08:06

:D und damit dieser traumhafte tag auch hier vertreten ist, hier ein paar eindrücke von mir vom vergangenen donnerstag (hab es perfekt erwischt, gerade an dem tag dort zu sein :biggrin: ) :

rauf mit der gondel, ein paar mal sleme, postela auf und ab und dann gings rüber richtung stolp (so gegen 11 war nicht gerade sehr viel los und man konnte die winterlandschaft richtig genießen) :D :
DSC07408.jpg
DSC07410.jpg
der verschneite verbindungsweg richtung partizanka:
DSC07419.jpg
bei dem partizanka liften, bzw. lift (nur einer ist gegangen) war auch nicht wirklich eine wartezeit, die piste war sehr schön :biggrin: :
DSC07424.jpg
drüben am areh war es auch traumhaft schön. tiefwinterlich, mit dem kleinen detail, dass es sehr warm war ;):
hier ein bild aus dem pisker II:
DSC07434.jpg
dort war ich dann auch die meiste zeit, bevors zurück ging richtung maribor! im bild talstation sleme und bergstation postela!
DSC07454.jpg
das einzig "nervige" an diesem tag war die piste ab lsap habakuk talstation! von dort an ging es sehr sehr mühsam voran... teilweise blankes eis, dann wieder so weich, dass es wirklich sehr unangenehm zu fahren war. aba das ist wohl verständlich bei den warmen temperaturen im tal 8O !! aber das wars auch schon mit dem negativen!!

fazit: ein TRAUMTAG am pohorje! verschneite wälder und tolle pisten, und bei mir auch so gut wie keine wartezeiten bei den liften, außer in der früh bei der gondel ;)


Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5651
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Mariborsko Pohorje

Beitrag von miki » 12.03.2014 - 23:32

@lilly_9090: schön dass ausser mir noch jemand Fotos von meinem Hausberg postet; du hast auch einen der besseren Tage der bescheidenen Saison 2013/14 erwischt!

Nach zwei 'vollwertigen' Berichten (Link: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 56&t=50304) gehts nun mit Kurzberichten weiter. Leider musste Mitte vergangener Woche die 4SB Poštela nach nur viereinhalb Wochen Skibetrieb eingestellt werden und ab Montag sind auch Stolp, Videc und Partizanka gesperrt. So hatte ich heute nur die Wahl zwischen Sleme im östlichen Skigebietsteil sowie Ruška, Cojzarica + Pisker am Areh. Entschieden habe ich mich - welch ein Wunder :wink: - für die zweite Möglichkeit.

Ohne grosse Worte - die Schneelage am Pisker ist immer noch gut bis sehr gut, nur ganz am linken Rand der westlichen Piste wird es ein wenig braun. Schnee dem Wetter entsprechend - hart am Morgen (Betriebsbeginn ist seit Montag übrigens um 8 Uhr), dann von links nach rechts zunehmend firnig. Am besten war es um 11 als ich leider gehen musste:
Bild

Das Skigebiet war voll, die 6KSB lief mit voller Kapazität und an den Schleppern (wie hier am Žigart) musste man auch mal kurz anstehen:
Bild

Bild

Fast die ganze Rechte Piste am Cojzarica war wegen 'nem blöden Training gesperrt, man hatte uns Normalsterblichen gerade mal ein schmales Korridor ganz am rechten Pistenrand frei gelassen :? :
Bild

Bild

Nach längerer Zeit wieder mal zwei Fotos von Ruška, wo ich zwischen elf und halb zwölf noch ein paar Fahrten gemacht habe - ebenfalls genug Schnee und um schön firnige Piste:
Bild

Bild

War das mein letzter Bericht vom Pohorje in dieser Saison? In den kommenden 2 Wochen werde ich mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht auf Pohorje kommen; bleibt zu hoffen dass dann oben noch irgendwas geht (wenn ich mir die mittelfristigen Wettermodelle anschaue, könnte es sich sogar ausgehen ...). Mal sehen :wink: !
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast