Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

bis 04.09.2020
Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 09.12.2019 - 16:54

Heute war nochmal eine ganze Ecke weniger los als gestern. Wartezeiten nur wenn man mit niemandem sein FBM teilen wollte.

In der Früh leider Wolken und nur unter 2000 Meter gute Bodensicht. Ab 14 Uhr würde es dann richtig top. Aber spitzen Schneequalität richtig gut zum Carven. Auch die Rodelbahn noch super zu fahren.

Am Santa SL waren um 14 Uhr noch keine 20 Spuren gefahren. Ein absoluter Traum.

Bilder folgen
ASF


bart_bdv
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 28.10.2005 - 21:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von bart_bdv » 09.12.2019 - 17:51

Wo könnte man morgen am besten schifahren mit starkem nordwind? Ist San Martino eine gute idée ?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2521
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von CV » 09.12.2019 - 18:09

eher Vigo (wenn Talabfahrt Thöni offen) oder Cavalese/Cermis.

Tognazza/Cigolera/Ces sind in San Martino schon recht ausgesetzt.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 09.12.2019 - 18:35

Bin auch gespannt ob morgen in Obereggen was geht. Ansonsten müssen wir wohl das Auto doch bewegen.

Anbei die Bilder von heute
Dateianhänge
Richtung Absam Maierl gegen 12.00 Uhr
Richtung Absam Maierl gegen 12.00 Uhr
IMG-20191209-WA0026.jpg (259.49 KiB) 1702 mal betrachtet
Dito
Dito
IMG-20191209-WA0028.jpg (266.55 KiB) 1702 mal betrachtet
Santa SL ein Traum um 14.30 Uhr
Santa SL ein Traum um 14.30 Uhr
IMG-20191209-WA0025.jpg (237.82 KiB) 1702 mal betrachtet
Dito
Dito
IMG-20191209-WA0029.jpg (398.21 KiB) 1702 mal betrachtet
16.30 Rodelbahn
16.30 Rodelbahn
IMG-20191209-WA0027.jpg (165.53 KiB) 1702 mal betrachtet
Blick Richtung Absam Maierl, wir sind die Rodelbahn am Laner noch gefahren
Blick Richtung Absam Maierl, wir sind die Rodelbahn am Laner noch gefahren
IMG-20191209-WA0030.jpg (180.6 KiB) 1702 mal betrachtet
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 10.12.2019 - 17:12

Die Windbefürchtungen waren unbegründet. Bis auf die Pala di Santa waren alle Lifte in Betrieb.

Heute war es kälter als gestern. Gestern hatte es morgens am Oberholz 0 Grad, heute - 5 Grad. Dadurch war heute der Schnee schnell. Über Nacht liefen vereinzelt die Schneekanonen was an diesen Stellen zu knollenbildung führte. Hielt sich aber in Grenzen.

Am Tresca habe ich wahrscheinlich den einzigen Stein erwischt den man im gesamten Gebiet finden konnte. Zum Glück ohne wirklichen Schaden.

Wartezeit gegen Null. Immer wieder waren Skigruppen zu sehen, evtl. Skilehrerausbildung.

Auch um 15.00 Uhr könnte man am Absam Maierl noch teilweise Raupenspuren finden.

Um 15 Uhr sind wir dann noch für 1,5 Stunden auf die Rodel gewechselt. Das ging auch noch super
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
Latemar
ASF

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1840
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von CHEFKOCH » 10.12.2019 - 20:11

Schade das der Santa zu war, die Abfahrten dort sahen gut aus.
Wobei der Wind war schon recht stark , vor allem im östlichen Bereich. Ab Absam Maierl westwärts war vom Wind nur wenig zu merken.
Im Vergleich zum Buffaure und Ciampac zu gestern war es hier heute richtig voll :mrgreen:
Ansonsten war es wiedermal ein seeehr guter Skitag, wenn die Pisten tw. auch etwas härter waren als in den letzten Tagen.

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 10.12.2019 - 21:34

Ja der Wind war nur bis 11:30 oberhalb 2400m ziemlich stark, dann ab 15:00 wieder etwas, dazwischen fast windstill. Die Front war deutlich weiter nach Süden gekommen, dadurch viel weniger Wind.

Hmm, voll im Vergleich. Wollte morgen eigentlich nach Obereggen. Dann wird's vielleicht stattdessen besser San Pellegrino, da ist sicherlich noch leerer als ciampac. Buffaure ohne vulcano ist klar dass sich kaum jemand den ewigen ziehweg (rote talabfahrt, oben schön, unten erfriert man) bzw den kalten langsamem Sessel antut.
Und ciampac beechneit zu viel, da ist die schwarze auch nicht so der Hit.

Also marmolada und arabba oder San Pellegrino für mich Morgen.
Sella Ronda ist ja auch schon gut was los. Zum Glück fahren die meisten Recht stur die Ronda ab.


Morgen ist Pala di Santa sicher offen.


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.12.2019 - 17:41

So Jammern auf verdammt hohen Niveau. Heute die schlechtesten Bedingungen obwohl am wenigsten von allen 4 Tagen los war. Über Nacht liefen sehr viel Beschneiung entsprechend war es schnell ausgefahren. Nach Predazzo im unteren Bereich war es am schlimmsten, hier lief auch tagsüber noch die Beschneiung - daher leicht knollig und sehr ausgefahren. Aber alles noch gut fahrbar.

Aber hätte man zur Hauptsaison solche Bedingungen noch um 12 Uhr, würde man von Top Bedingungen sprechen.

Aber super Wetter und ein sehr schöner Skitag.

Bild
Oben am Tresca um ca. 10.15 Uhr

Bild
Beschneiung in Richtung Predazzo ca. 10.15 Uhr, leider heute die Schwarze wieder geschlossen. Hier wurde auch nochmals nachgeschneit. Sonntag war sie noch offen

Bild
"Rübenacker" im unteren Bereich in Richtung Predazzo ca. 10.35 Uhr

Bild
Die Schuldigen :)

Bild
Die 31 leicht Eisig im vergleich zu den anderen Pisten, aber gut griffig ca. 10.50 Uhr

Bild
Talabfahrt Richtung Obereggen ca. 11.15 Uhr

Bild
Dito

Bild
Absam-Maierl Gabelung 6a und 5 ca. 12.30 Uhr

Bild
In Richtung Reiterjoch ca. 12.30 Uhr

Bild
Pala die Santa SL ca. 12.50 Uhr, heute etwas knolliger als noch vorgestern und mit ein paar Absätzen präpariert. Wahr trotzdem schön auf Zug fahrbar

Bild
dito

Bild
Absam-Maierl Piste 5 unten ca. 14.00 Uhr, links vom Liftmast noch teilweise die Raupenspuren zu sehen. Der Steilhang hart aber griffig.

Um 14.30 Uhr war Feierabend, mussten noch 5 Stunden heim fahren....
ASF

Rossignol Race
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 15.12.2019 - 20:16

2020/21: 1x Schnalstaler Gletscher
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1048
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2770 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Florian86 » 19.12.2019 - 00:54

Lang haben wir hin und her überlegt, ob wir heute lieber nochmal in Richtung Sella Ronda sollen, oder doch woanders hin. Schlussendlich wurde es dann Latemar/Obereggen, wo ich ca. 20 Jahre nicht gewesen bin. Begeistert war ich irgendwie nur so mittel, was aber auch am Schnee gelegen haben kann. Zu Beginn des Tages war es teilweise noch recht eisig, teilweise waren aber auch schon tiefe Furchen in den weichen Pisten, da es wohl draufgeregnet hatte und es allgemein recht warm war. Insofern waren das eher Frühjahrsverhältnisse. Tagsüber gabs dann auch einen Mix aus Sonne, Wolken, Regen und Schnee.

Worüber wir uns auch nicht informiert hatten: es war Europacup-Slalom, und wohl u.a. auch deswegen etwas mehr los. Voll war es trotzden nicht, aber eben auch nicht leer. Wenn ich jetzt jammer, dann doch auf hohem Niveau. Immerhin sind wir dank Abreisetag erst 1h15min später in den Skitag gestartet als am Sonntag, und sind trotzdem über 1000 Höhenmeter mehr gefahren. Die Lifte in Latemar sind halt schnell, und es gibt wenige wirklich flache Verbindungsstücke.

Bild
Kurz vor 10 an der Bergstation Oberholz.

Bild
Die Piste 5 war den ganzen Tag über gesperrt, auch als das Rennen schon lange vorbei war, irgendwie schade. Das Rennen wurde übrigens etwa bei Startnummer 60 von 100 im 1. Lauf abgebrochen. Über die Gründe kann ich nur spekulieren, aber als wir zum 2. Mal in der Gegend vorbeikamen war es ziemlich neblig und regnerisch.

Bild
Es fährt der Deutsche Anton Tremmel.

Bild
Im oberen Bereich war die Piste schon etwas braun.

Bild
An der Bergstation Reiterjoch kam sogar etwas die Sonne raus.

Bild
In Richtung Pampeago hingegen Wolken. Aber wir sind trotzdem zum Pala di Santa, wollten dann aber zunächst nicht mit dem Schlepper weiter. Da aber die Bodensicht trotz Nebel sehr gut war, nahmen wir doch den Plateau-Schlepper.

Bild
Eine gute Entscheidung.

Bild
Überhaupt gefiel uns der obere Abschnitt dieser Piste am Besten: kaum ausgefahren (bis spät noch fast jungfräuliche Abschnitte) und zudem hat es wohl nicht drauf geregnet.

Bild
Nicht nur der Turm ist schief. ;-) Nach 2 Wiederholungen auf der Predazzo-Seite gings zurück nach Obereggen.

Bild
Auch der Anfängerlift wird ausprobiert.

Bild
Der Schnee ist voll mit Lärchennadeln.

Bild
Am Nachmittag machten wir nochmal ne ähnliche Runde, über Pampeago bis Predazzo. Die Pisten dort gefielen uns auch wirklich gut, da sie recht wenig frequentiert wurden. Leider war aber der "Turm von Pisa" wegen Renntraining gesperrt. Überhaupt hat uns das etwas verärgert: nicht nur diese Piste und die Europacuppiste waren gesperrt, nein später auch noch die rote 9 "Zanggen", und die 21 "Variante Bosco" am Pala di Santa. Ein bisschen viel Sperren für meinen Geschmack.

Bild
Kurz vor halb 4 gings nochmal zum Pala di Santa.

Bild
Es war zwar schon etwas düster, aber immer noch gut zu fahren.

Alles in allem: durchaus kein schlechter Skitag, aber dennoch dank Schnee und Abwechslung für mich der schlechteste unserer 4 Dolomitentage. Ich denke einfach, dass speziell Latemar nicht ganz "mein" Gebiet ist, war aber auch gut das rauszufinden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
wutti
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Rossignol Race
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 22.12.2019 - 19:21

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
molotov
2020/21: 1x Schnalstaler Gletscher
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 23.12.2019 - 12:39

Nach buffaure und Moena bin ich heute nun schon im dritten Skigebiet, in cermis. Wie vermutet da Süden ist hier recht leer (ab 27.12 ist dann hier sicher die Hölle los). Hat mehr Schnee oben als die Gebiete weiter im Norden über Sella nach kronplatz.

Die Pisten sind halt auch hier oben recht weich, unten zum Glück eher eisig und weniger Knollen. Nur einfach alles zu flach hier. Die roten wären etwa in Saalbach alle blau, die schwarze anderswo rot. Aber in Dolomiten ist das ja öfters so dass die roten eher blau sind, und einige schwarze eher rot. Nur hier fast so übel wie auf der seiser Alm. Kommt mit seiser Alm und alta badia also auf meine nie mehr wieder ausser spezieller Anlass Liste.

Einzig vorteilhaft, die Restaurants haben vernünftige Preise und, die sind im Rest von Dolomiti Superski ja nicht mehr zahlbar.
Windproblem bisher noch keines, recht windstill hier bisher

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Lothar » 23.12.2019 - 13:10

extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 12:39 Aber in Dolomiten ist das ja öfters so dass die roten eher blau sind, und einige schwarze eher rot. Nur hier fast so übel wie auf der seiser Alm. Kommt mit seiser Alm und alta badia also auf meine nie mehr wieder ausser spezieller Anlass Liste.

Einzig vorteilhaft, die Restaurants haben vernünftige Preise und, die sind im Rest von Dolomiti Superski ja nicht mehr zahlbar.
An Deiner Stelle würde ich direkt ein viertes Skigebiet ansteuern...
Ansonsten frage ich mich ganz ernsthaft: Was machst Du überhaupt in den Dolomiten? Zu wenig Schnee, zu flache Pisten, meistens viel zu voll und alles vollkommen überteuert. Die Dolomiten-Topics lese ich ansonsten gerne, aber Deine Beiträge sind Nörgelei in Dauerschleife.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lothar für den Beitrag (Insgesamt 8):
christopher91siriRossignol RaceRüganerwuttiski-chrigelSkitobiortlerrudi


PapaTomba
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 04.10.2012 - 11:53
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von PapaTomba » 23.12.2019 - 15:20

extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 12:39 ...Nur einfach alles zu flach hier. Die roten wären etwa in Saalbach alle blau, die schwarze anderswo rot. Aber in Dolomiten ist das ja öfters so dass die roten eher blau sind, und einige schwarze eher rot. Nur hier fast so übel wie auf der seiser Alm....
du bist auf die "via del bosco" geraten.
Die Hauptpiste ist steiler

lg
Skitage 19/20:15
16 x Dolomiten, 2 x Füssener Jöchle, 2 x Ramsau, 2 x Hochoetz

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 859
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von siri » 23.12.2019 - 17:44

extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 12:39
Einzig vorteilhaft, die Restaurants haben vernünftige Preise und, die sind im Rest von Dolomiti Superski ja nicht mehr zahlbar.
also ich finde die Preise und das Angebotene dort um einiges besser als in den meisten AT-Top Destinationen

Rossignol Race
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 23.12.2019 - 17:59

Zumindest ich kann 90% seiner Aussagen sowiso nicht mehr glauben.
Aber wenn er schon die Pisten mit Saalbach vergleicht, warum dann nicht auch die Preise auf den Hütten..?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
wutti
2020/21: 1x Schnalstaler Gletscher
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 23.12.2019 - 20:28

War nie auf eine Hütte in Saalbach, aber Fieberbrunn klar günstiger als alles rund um die Sella.
Und nein Via del Bosco bin ich nicht draufgeraten, wäre auch schwer versehentlich da man ja sieht es es nur ein ziehweg. Klar die Olympia 2 ist steiler, aber auch die wäre fast überall nur rot, in Frankreich evtl sogar nur blau (aber die haben ja noch grün).

Es war wenig los (je südlicher desto leerer bis 27.12 in den Dolos bzw Italien), und sehen wollte ich es eh einmal, also gut so einen Tag wo die Pisten eh zu weich sind für meine Vorlieben dafür genutzt zu haben.
Und ja wenn's richtig eisig wäre und man Rennanzug anzieht könnte es schon passen, aber da gibt es für mich einfach viel bessere Gebiete hier. Hab mir öfters gedacht, fast wie am Stuhleck hier, nur Lifte Natürlich blöder gebaut... (Für die einzig interessanten Pisten muss man immer Gondel+ Sessel fahren.)

Hab dann auch im 14:05 Schluss gemacht. Ich bin kein Urlauber, der seine 7-14 Tage pro Jahr ausnutzen muss. Ich fahre nur wenn's passt, oder halt wenn ich nichts besseres zu tun habe (qc Terme wäre besser gewesen heute, aber musste noch zu viel arbeiten).

Cermis ist ein schönes Gebiet wenn man es ruhiger gern hat und halt flache Autobahnen mag. Nur Pistenfläche vs Luftkapazität sehe ich hier schon ziemlich knapp, fast schon wie Nordtirol. Carezza ist für mich auch kaum besser.

Morgen fahre ich wohl nach Obereggen, oder doch Moena Und San Pellegrino? Schwere Wahl. Liegt beides südlich genug für morgen und übermorgen um noch leer genug zu sein. Und nach 26.12 höre ich dann eh auf bis 07.01 (außer ein paar Runs in der früh auf der vulcano) - da ist mir zu voll, ebenso im Februar - dazu muss ich ja auch arbeiten und 4-5 Stunden Abends reichen nicht aus. Bisher hab ich aber noch kein gutes Internet (erst ab 02.01) - kann also eh nur das nötigste tun und bin daher zum Skifahren quasi verdammt, weil was will man hier sonst tun? Zur Hauptsaison da lasse ich gerne anderen den Vortritt - die Hauptsaison ist nie mein Maßstab, die boykottiere ich.


Und generell empfinde ich essen in Italien eher teurer als in Österreich, teils dafür auch besser, aber nicht auf den meisten Skihütten, die haben genauso System Gastronomie wie in AT.


Klar Arlberg, SFL, Ischgl oder Obergurgl - da geh ich auch in kein Restaurant oder Skihütte, aber Zillertal im Schnitt viel günstiger etwa. Lebenshaltungskosten in Norditalien sind einfach teuer. Richtig übel Milchprodukte im Supermarkt, komischerweise sind die Südtiroler Joghurts etwa beim MPreis in Tirol 1/3 günstiger wie hier.

Rossignol Race
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 23.12.2019 - 21:20

Heute Mal Catinaccio versucht: viewtopic.php?f=48&t=62522&p=5226909#p5226909
2020/21: 1x Schnalstaler Gletscher
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13270
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 999 Mal
Danksagung erhalten: 4255 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von ski-chrigel » 23.12.2019 - 23:03

Lothar hat geschrieben: 23.12.2019 - 13:10 Die Dolomiten-Topics lese ich ansonsten gerne, aber Deine Beiträge sind Nörgelei in Dauerschleife.
So geht’s mir auch. Mittlerweile habe ich sogar aufgehört, die Dolo-Topics zu verfolgen. Wird ja alles richtig extrem zugemüllt. Schade um die anderen, guten Berichte- und Statusschreiber.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rossignol Racesiri
2020/21:21Tg:8xH’tux,3xTitlis,3xSFee,2xA’matt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,1xZermatt
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stub,Tit,je1-2xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2389
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2375 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von icedtea » 23.12.2019 - 23:11

Wenn wir schon dabei sind: Die Rechtschreibung und die Syntax der Beiträge verursachen bei mir (oft, interessanterweise aber nicht immer :? ) fast schon extrem körperliche Schmerzen :fluchen:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 23.12.2019 - 23:17

Ist halt Android / Google Keyboard, da korrigiere ich nicht und Rechtschreibung halt übel...

Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2389
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2375 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von icedtea » 23.12.2019 - 23:22

extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 23:17 Ist halt Android / Google Keyboard, da korrigiere ich nicht und Rechtschreibung halt übel...
Nimm dir halt mehr Zeit :idea:
Manchmal ist es nicht so wichtig unter Zeitdruck jeden Gedanken zu posten :wink: Dann lieber einen "gescheiten" Bericht am Ende deiner Tour; da hätten alle mehr davon (und würden auch verstehen, was du rüberbringen willst).
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 23.12.2019 - 23:26

Abends hab ich dafür meist keine Zeit/Lust (derzeit mangels WiFi auch abends per Phone)

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 881
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Skitobi » 23.12.2019 - 23:49

extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 23:26 Abends hab ich dafür meist keine Zeit/Lust (derzeit mangels WiFi auch abends per Phone)
Dafür sind deine Beiträge aber immer ganz schön umfangreich...

Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2389
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2375 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von icedtea » 23.12.2019 - 23:58

Skitobi hat geschrieben: 23.12.2019 - 23:49
extremecarver hat geschrieben: 23.12.2019 - 23:26 Abends hab ich dafür meist keine Zeit/Lust (derzeit mangels WiFi auch abends per Phone)
Dafür sind deine Beiträge aber immer ganz schön umfangreich...
Auch so ein Punkt :top:
@extremecarver: Versuche doch deine Gedanken ein wenig zu ordnen und dich dann auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich finde, dass der Inhalt deiner Beiträge oft in "Nebensächlichkeiten" untergeht :wink:
Das ist jetzt echt ein gut gemeinter Ratschlag :ja:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Skitobi
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2019/2020“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast