Sulden 25.10.2020 - ***Hoffentlich nicht der letzte Skitag***

Italy, Italie, Italia
Forumsregeln
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5563
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung erhalten: 972 Mal
Kontaktdaten:

Sulden 25.10.2020 - ***Hoffentlich nicht der letzte Skitag***

Beitrag von Arlbergfan » 26.10.2020 - 17:33

Sulden eröffnete am 23.10.2020 die Saison und schaffte damit endlich mal den erhofften Saisonstart zu den Herbstferien. Diesmal hat es also mit dem frühen Saisonstart ganz hinten in Südtirol geklappt. In den letzten Jahren musste der Saisonstart doch öfters nach hinten korrigiert werden. Natürlich sollte man dieses Engagement belohnen, weshalb ich bei der Wettervorhersage für Sonntag mit Sonnenschein keinen Moment zögerte, Sulden einen weiteren Besuch abszustatten.
Sulden Cover.jpg
Mein letzter Besuch vor 2 Jahren blieb mir ja äußerst positiv in Erinnerung. Ich finde das Angebot zum Saisonstart auf "Naturschneepisten" mit 600 Höhenmetern und 1,5 Beschäftigungsanlagen bis auf 3.250m äußerst ansprechend. Hinzu kommt das tolle Panorama auf das Dreigestirn Ortler, Monte Zebru und Königsspitze mit dem mächtigen Cevedale an ihrer Seite. Vom Wetter her erwischte ich es dieses Jahr besser, die Sonne arbeitete sich immer wieder durch die leicht diesige Bewölkung und die Föhmauer hinter der Königsspitze brach auch am Nachmittag nicht durch, so dass es vom Wetter her ein perfekter Skitag war. Die Schneequalität war allerdings zum 23.11.2018 schlechter. Zu viel Kunstschnee brauchte es um diesen frühen Saisonstart zu gewährleisten. Hier und da war dieser vor allem am Vormittag äußerst knollig, was sich allerdings mit zunehmend wärmeren Temperaturen besserte. Eisplatten waren zum Glück fehl am Platz.

Und wieso der Beitragstitel? Ja, da kommen wir etwas später dazu. Erst mal lassen wir uns das Skifahren nicht verderben!
20201025_090035.jpg
^^ Angekommen um kurz vor 9 Uhr an der Talstation offenbarte sich dieses Bild. Ich hatte das Bild ja auch auf unserer Alpinforum Facebook Seite gepostet, wo es auch zu entsprechenden Diskussionen zu der Warteschlange kam. Ein Bild schaut halt gleich mal etwas wilder aus, wenn man es so intepretieren will. Die Leute standen in der Realität eigentlich recht entspannt an und alle hielten sich an die MNS-Pflicht.
20201025_090953.jpg
^^ Öffnungstatus 25.10.2020 - eigentlich das "Standard" Programm mit den wichtigen Pisten oben an der 4KSB Schöntauf II.
20201025_091100.jpg
^^ Auf gehts! Wetter schaut gut aus!
20201025_091715.jpg
^^ Projekt Kanzel EUB. Wohl auf 2021 verschoben.
20201025_093159.jpg
^^ Morgendlicher Standard Ausblick auf die 4KSB Madritsch.
20201025_094826.jpg
^^ Und da ist der Paradegeblick vom Madritsch-Gebiet: Ortler, Zebru und Königsspitze (von l.n.r.).
20201025_094944.jpg
^^ Blick auf die wichtigste KSB im Gebiet: Die Schöntauf 2 von der guten roten Piste 4.
20201025_100707.jpg
^^ Hier an der Bergstation Madritsch auf 2.900m
20201025_104007.jpg
^^ Wie ihr hier auf dem Bild erkennen könnt, hatte man die Pisten nicht immer für sich alleine. Besonders lästig war eine Art Skilehrerprüfung für eine Gruppe aus den Abruzzen, die ab und an meinten, die ganze Piste für sich behaupten zu müssen. Ich bin einfach immer an ihnen vorbeigefahren.
20201025_104816.jpg
^^ Finde den Fehler. :wink:
20201025_114140.jpg
^^ Hier mal an der Talstation der Madritsch-KSB. Problem an der Talabfahrt ist eigentlich nur das geringe Gefälle. Aber man kann ja dabei die Landschaft genießen.
20201025_114728.jpg
^^ Flach - aber schön!
20201025_120559.jpg
^^ Cevedala Gletscher mit dem Gipfel auf 3.778m - beeindruckend. Irgendwo dort oben gab es sogar mal einen Sommerski-Lift!
20201025_120613.jpg
^^ Bigt man an der Bergstation Schöntauf II rechts ab, erreicht man über den Ziehweg die blauen Pisten unterm Madritschjoch. Man kommt aber auch auf die Pisten, die der langsamere Trainingslift Schöntauf I erschließt.
20201025_122733.jpg
^^ Wer erkennt das krasse an diesem Bild?
Ich weiß leider nicht den NAmen des Gipfels, aber da ist doch tatsächlich einer in der steilen Rinne abgefahren! Alter Falter! Wie oft geht das im Jahr?

Nach einer kurzen Kaffeepause auf der gut besuchten Madritschhütte gab es dann gegen 13 Uhr Mittagessen. Als ich meine leckeren Hüttenmakkaroni holte, stand ich direkt neben zwei Einheimischen, die natürlich die einprägsamen dunkelblauen mit Italien-Fahne geprägten Anoraks trugen. Schnell kamen wir ins Gespräch und so natürlich auch auf die derzeitige Situation. Er meinte, dass die italienische Regierung wieder neue Regerlungen erlassen hat, die bald in Kraft treten würden. Auch, dass Restaurants ab 18 Uhr schließen sollten.
Draußen googelte ich danach und fand auf orf.at folgende Botschaft:
Landesweit müssen alle Restaurants und Bars von morgen an um 18 Uhr für Gäste schließen, wie aus einem Dokument hervorgeht, das heute der dpa vorlag. Zudem dürfen auch Kinos, Theater, Fitnessstudios, Bäder, Skiresorts und Konzerthallen nicht mehr öffnen. Die Maßnahmen sollen zunächst bis zum 24. November gelten.
Argh...nicht wirklich oder? "Skiresorts" müssen auch schließen? Ernsthaft? In Italien sind aktuell ja meines Wissens nach erst vier geöffnet. Damit würde es das Stilfser Joch, Cervinia, Schnalstal und eben auch Sulden treffen. Wie traurig ist das denn? Da schafft Sulden mal den lang ersehnten frühen Saisonstart, bekommt heute und morgen sogar noch Naturschnee und dann müssen sie behördlich nach nur 4 Betriebstagen vorerst wieder schließen?

Für mich hieß das dann: Bis Betriebsschluss wird weiter Skigefahren!
20201025_125156.jpg
^^ Die angesprochene Föhnmauer hinter der Königsspitze broch zum Glück nie wirklich durch.
20201025_143442.jpg
^^ Am Nachmittag war dann die dreier Trainingspiste auch endlich mal frei. Sie ist neben der 4er vom Gipfel die zweitschönste.
20201025_150608.jpg
^^ Der Himmel an der 4KSB Schöntauf blieb bis zum Ende tiefblau.
20201025_153957.jpg
^^ Kurz vor Betriebsschluss herrschte eine gigantische Licht-Wolken-Stimmung.
20201025_155601.jpg
^^ Letztes Bild von oben mit der so prägenden Königsspitze im Blick.
20201025_163029.jpg
^^ Die Kunstschneehaufen an der Rosimbahn werden wohl erst mal nicht gebraucht oder?

Ich bin mir über den aktuellen Sachstand nicht so sicher. Müssen die Südtiroler Skigebiete ab morgen auch schließen oder bleiben sie auf Grund der Autonomie weiterhin offen? Auf den jeweiligen Homepages der beiden Südtiroler Skigebiete findet sich bislang nichts, auch nicht auf deren Social Media Kanälen. Auf Stol.it fand ich folgendes:
Der Skibetrieb kann, dank Übergangsregelung des Landes samt Sicherheitsprotokollen, weiter- bzw. anlaufen. In der Staat-Regionen-Konferenz soll im Laufe der Woche eine gemeinsame Regelung gefunden werden.
Quelle: Sanfter Lockdown in Südtirol

Was heißt das alles für den anstehenden Winter und v.a. auch für die Österreichischen Gebiete? Droht den Gletscherskigebieten hier auch ein baldiges Aus oder stuft man Skisport an der frischen Luft endlich anders ein? Ich mag kein Prophet sein, aber im Winter waren die italienschen Skigebiete auch eine Woche vor uns zu... :?

Am Ende dieses sehr schöne Skitags mit 25x KSB Schöntauf 2, 7x Madritsch, 1x Schöntauf 1 und damit insgesamt 13.070 Höhenmetern bleibt nur eines zu sagen: Pray for Italy - pray for skiing!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 15):
kpwMt. CervinoMartin_DSnowworld-WarthRüganericedteaschmidtiRossignol RaceSchwoabWackelPudding und 5 weitere Benutzer
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr


jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4412
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Pray for Italy***

Beitrag von jwahl » 26.10.2020 - 17:49

Ich bete prinzipiell nicht und erst recht nicht für ein Land, aber ich weiß aus meinem eigenen Job, dass diese derzeitige Unsicherheit bei Betreibern furchtbar und höchst problematisch ist.

Danke Dir für den schönen Bericht!

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3370
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Pray for Italy***

Beitrag von Mt. Cervino » 26.10.2020 - 18:03

Schaut ganz nach einen tollen Saisonstart aus. Wann hat man schon mal so viel Schnee und Winterfeeling Ende Oktober in einem Nicht-Gletschergebiet?

Beten ist auch nicht so mein Metier, aber ich drücke die Daumen, dass die derzeitigen Ankündigungen und Maßnahmen nicht der Anfang vom Ende der diesjährigen Skisaison sind.
Allerdings schwindet meine Hoffnung von Tag zu Tag mit zunehmenden Corona-Horrormeldungen aus FR, IT, CH, AT und zunehmend auch aus DE.
Wenn alle Stricke reißen und die Hauptsaison wirklich ausfallen muss, hoffe ich doch wenigstens auf ein paar Tage zum Ende der Saison. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg...
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2532
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Pray for Italy***

Beitrag von Martin_D » 26.10.2020 - 18:10

Wenn Sulden im Herbst geöffnet ist, ist es in der Tat eine gute Alternative zu den Gletschern. Mein Plan wäre gewesen, nächste Woche nach Allerheiligen dort einen Skitag zu verbringen. Aus den bekannten Gründen wird daraus nichts.
Arlbergfan hat geschrieben: 26.10.2020 - 17:33
20201025_122733.jpg
^^ Wer erkennt das krasse an diesem Bild?
Ich weiß leider nicht den NAmen des Gipfels, aber da ist doch tatsächlich einer in der steilen Rinne abgefahren! Alter Falter! Wie oft geht das im Jahr?
Bei diesem Gipfel handelt es sich um die Madritschspitze.
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno, Lermoos

Rossignol Race
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Pray for Italy***

Beitrag von Rossignol Race » 26.10.2020 - 20:54

Wollte am Sonntag auch nach Sulden fahren, entschied mich dann aber für die kürzere Anfahrt ins Schnalstal.
Sieht sehr gut aus. Heute kam oben nochmals Neuschnee dazu. Mal sehn wie lange sie den Betrieb am laufen halten können.
2020/21: 1x Schnalstaler Gletscher
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Max75639
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 29.02.2020 - 20:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Pray for Italy***

Beitrag von Max75639 » 02.11.2020 - 03:02

Ich war am gleichen Tag in Sulden! :D

Ich dachte mir noch ob ich auch einen Bericht schreibe, aber das hast jetzt du erledigt :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Max75639 für den Beitrag:
Arlbergfan

Benutzeravatar
Alpinist77
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 01.11.2020 - 07:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sulden 25.10.2020 - ***Hoffentlich nicht der letzte Skitag***

Beitrag von Alpinist77 » 03.11.2020 - 10:58

Sehr schöner Bericht, da bekommt man direkt Lust. Beim ersten Bild ist gleich mal alles dabei, herrlich die Sonne überm Berg scheint in den Nebel, super Pistenoptik und schöner Lift :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alpinist77 für den Beitrag:
Arlbergfan
Wer hundert Meilen laufen muss, sagt sich am besten, dass neunzig erst die Hälfte sind.


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast