Allgäuer Alpen, Juli 2016

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 18.07.2016 - 15:21

Bild
Zwei Wochenenden war endlich mal genug Zeit, ein par schöne Touren in den Allgäuer Alpen zu machen. Am Sonntag, dem 3.Juli war das Rubihorn Gaisalphorn und Geißfuß bei Oberstdorf an der Reihe. Eine Woche später dann eine Zweitagestour mit Nächtigung im Prinz-Luitpold-Haus und Besteigung des Hochvogels.


Gipfelrunde bei Oberstdorf, 3.Juli

Mittelstation Seealpe - Roßbichel - Rubihorn - Gaisalphorn - Geißfuß - Großer Gund - Bergstation Höfatsblick

Bild
Mit der Nebelhornbahn Sektion I ging es hoch bis zur Mittelstationstation Seealpe, wo wir unsere Tour starteten.

Bild

Ameisenhaufen
Bild
Bild
Bild

Ich glaube, diese Baustelle ist an der Skiflugschanze, bin mir aber nicht sicher.
Bild
Bild
Oberstdorf

Bild
Bild
Bild
Bild

Rubihorn
Bild
Bild

Gaisalphorn, dahinter Geißfuß
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Der Gipfel vom Rubihorn ist gut besucht.

Bild
Bild
Bild
Bild
Ein etwas übertriebenes abschreckendes Schild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf dem Gaisalphorn, Blick in Richtung Geißfuß
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Nebelhorn, war auch meistens im Nebel

Bild

Bild
Bild
Bild

Baustelle auf dem Nebelhorngipfel
Bild
Bild
Bild
Bild
Ja der Wolf kommt auch ins Allgäu wieder zurück
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Diese Gämsen sind aber wirklich wilde Tiere

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Ganz schön viele Lawinenkanonen
Bild
Bild
Bild
Bild

Station Höfatsblick
Bild
Bild
Talstation Koblat

Bild
Bild
Bild

Ziegellager an der Talstation
Bild


Aufstieg zum Prinz-Luitpold-Haus8.Juli

Giebelhaus - Bärgündeletal - Bärgündele-Alpe - Oberes Bärgündele - Prinz-Luitpold-Haus

Bild
Die Anreise durchs Hintersteiner Tal erfolgte mit dem Bus.

Bild
zuerst kann man bequem über eine kleine Teerstraße laufen
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Prinz-Luitpold-Haus

Bild


Hochvogelrunde, Abstieg9.Juli

Prinz-Luitpold-Haus - Am See - Im Kalten Winkel - Hochvogel - Kreuzspitze - Am See - Prinz-Luitpold-Haus - Oberes Bärgündele - Bärgündele-Alpe - Bärgündeletal - Giebelhaus


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Im Kalten Winkel, ist im oberen Teil recht steil
Bild
Bild
Bild
Bild
Blümchen oben auf der Scharte

Bild

Bild
Bild
Bild

Bild

Gipfelkreuz Hochvogel
Bild
Bild
Bild

Deutschland gehört nur etwa ein Zehntel des Bergs
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Blauer Himmel!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Blick runter zum Prinz-Luitpold-Haus
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Die Wasserversorgung der Hütte

Bild
Prinz-Luitpold-Haus

Bild
Bild
Bild
Zoom zum Nebelhorn, schärfer bekomm ich es mit meiner Kompaktkamera leider nicht.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wieder im Hintersteiner Tal
Bild
Bild

Giebelhaus
Bild
Bild
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19060
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal
Kontaktdaten:

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von starli » 19.07.2016 - 12:05

Bild
Wäre eine lohnenswerte Sommerski-Abfahrt ;-)
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von schneeberglift » 20.07.2016 - 18:35

Schöne Touren, die du gegangen bist! Ist der Bäumenheimerweg vom Lechtal aus auf den Hochvogel eigentlich immer noch gesperrt?
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12626
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von snowflat » 20.07.2016 - 19:30

Auch schon alles begangen, aber ärgerlich, dass auf dem Hochvogel kein perfektes Wetter war.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 21.07.2016 - 15:04

Sommerskiabfahrt: Sieht besser aus, als es ist. Gerade im unteren Teil waren sehr viele kleine Steinchen und das Schneefeld war sehr huppelig. Für mich wäre es nichts, aber für manch andere vielleicht schon ne schöne Abfahrt. So viele Alternativen für Sommerskiabfahrten gibt es im Allgäu ja nicht.

Bäumenheimerweg: Ist immer noch gesperrt, wer weiß wie lange. Am Gipfel weißen auch zahlreiche Schilder auf Lebensgefahr durch Felssturz hin. Aber ohne das da was abrutscht, bleibt der Weg ersteinmal zu?

Wetter: Hat mich auch geärgert. denn vorhergesagt war eigentlich schönes Wetter. Doch bei Sonne hat man glaube ich den Hochvogel nicht für sich allein.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12626
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von snowflat » 21.07.2016 - 18:51

Pauli hat geschrieben:Doch bei Sonne hat man glaube ich den Hochvogel nicht für sich allein.
Och nö, bei mir war nur noch ein anderer Wanderer oben. Ich war dann also der Zweite. Wenn man noch im Dunkeln in Hinterstein startet und vor der Rush-Hour am Prinz-Luitpold-Haus vorbei ist, sind die Chancen sehr gut die Gipfelruhe zu genießen: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 49&t=44068
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1248
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von chrissi5 » 23.07.2016 - 21:29

starli hat geschrieben:Wäre eine lohnenswerte Sommerski-Abfahrt ;-)
Auf jeden Fall macht es Spaß auf dem Arsch da runter zu rutschen, als ich 2003 da oben war. (spart echt Zeit im Abstieg).. :ja:
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.


Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 25.07.2016 - 14:29

Das habe ich mir beim Aufstieg über das große Schneefeld auch gedacht, aber mir wäre das gerade im oberen Teil zu steil gewesen. Die Weg vom/zum Prinz-Luitpold-Haus zweigt ja schon weiter oben ab, diesen sollte man nicht verpassen.
Bei Abstieg gab es aber auch ein par schöne Schneefelder zum runterrutschen, und diese waren auch weniger steil.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von thun » 01.08.2016 - 21:18

Pauli hat geschrieben:Bäumenheimerweg: Ist immer noch gesperrt, wer weiß wie lange. Am Gipfel weißen auch zahlreiche Schilder auf Lebensgefahr durch Felssturz hin. Aber ohne das da was abrutscht, bleibt der Weg ersteinmal zu?
Da der Berg ja angeblich jeden Moment auseinanderbrechen kann und der Bäumenheimerweg direkt über die abbrechende Flanke geht, bleibt der auch zu. Im Zweifelsfall ist das wohl auch besser so... ;-)

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 04.08.2016 - 21:17

Da bin ich mal gespannt, wie lange das dauert.
Ist an der Felssturzgefahr eigentlich auch der Klimawandel schuld, also zum Beispiel dass der Permafrost schwindet?
Oder gibt es in dieser Höhenlage generell keinen Permafrost, und es gibt andere Gründe?
Es drohen ja nicht viele Berge einzustürzen, jedenfalls fällt mir da nichts ein. Klar, kleinere Muren oder Felsstürze gibt es immer mal.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Tideman
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2016 - 23:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Tideman » 05.08.2016 - 10:55

Du hast echt tolle Bilder von der Tour hier hochgeladen. Hast du hierzu auch GPS Daten, damit man die Tour mal nachgehen kann?

Dank dir :D
Gruß

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 06.08.2016 - 22:14

Nein leider habe ich keine GPS-Daten.
Aber mit diesen Wegpunkten müsstest du die Tour auch auf Karten wie Alpenvereinaktiv oder Bergfex nachvollziehen können.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von DiggaTwigga » 17.08.2016 - 15:33

Sehr schöne Touren! Die Hochvogeltour werde ich wohl genauso machen wie Du :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn


Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1163
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von Pauli » 17.08.2016 - 16:32

Wenn man die wie ich über zwei Tage macht, ist die nicht sehr weit und anstrengend. Da war deine Schreckensee-Tour deutlich größer. Bei der Hochvogeltour, wie ich das gemacht habe, hat man halt am zweiten Tag sehr viel Abstieg. (1623 m laut Alpenvereinaktiv)
Vielleicht müsstest du schon am ersten Tourentag auf den Hochvogel, wenn du dir runter mit verletztem Fuß schwer tust. Aber 1623 m Aufstieg ist auch nicht wenig. :wink:
Viel Spaß und gute Besserung!
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Allgäuer Alpen, Juli 2016

Beitrag von DiggaTwigga » 17.08.2016 - 20:06

Vielen Dank für deine Informationen Pauli! Ich denke, dass wir die Tour auf jeden Fall über zwei Tage laufen werden :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast