weiße Gondel (gelöst: ehem. Gondelbahn Borgata - Colle Basset am Colle Costa Treceira)

hier stehen die schon gelösten Ratebeiträge
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
GIFWilli59
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3825
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 2186 Mal
Danksagung erhalten: 993 Mal

Re: weiße Gondel

Beitrag von GIFWilli59 » 30.09.2020 - 12:08

6MGD Col Basset?


gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1450
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: weiße Gondel

Beitrag von gfm49 » 30.09.2020 - 16:10

GIFWilli59 hat geschrieben: 30.09.2020 - 12:086MGD Col Basset?
Das ist richtig.

Die Bahn führte - auch wenn sie so hieß - allerdings genau genommen gar nicht auf den Colle Basset, sondern auf einen Übergang am Rande der Costa Treceira, der in älteren 25.000er-Karten als Colle Costa Treceira bezeichnet wird. Deshalb meine Bitte um "einigermaßen genaue" Angabe des Aufnahmeorts. Bei dieser Ansicht in Streetview sieht man den Colle Basset rechts unterhalb der Bergstation in der Senke bei der Hütte: https://goo.gl/maps/cv78HVeMtTuQ3F73A - mein Auto stand ungefähr im Bereich des Gatters, das es damals noch nicht gab.

Der Colle Basset ist ein Hochpunkt der Assietta-Kammstraße, einer wunderschönen geschotterten Aussichtsstraße: https://alpenrouten.de/Assietta-Kammstr ... ack54.html , die - wie meinen Fotos zu entnehmen - auch mit ordinären Straßen-PKW befahrbar ist (zumindest war).

Der nahegelegene Leuchtturm ist der Faro degli Alpini auf dem Monte Genevris, ebenfalls an der Assietta-Kammstraße gelegen: http://www.divisionesvago.it/itinerari/ ... li-alpini/

Blickwinkel des ersten Fotos: https://tinyurl.com/y3hljlz5
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfm49 für den Beitrag:
GIFWilli59

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 207
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 1
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: weiße Gondel

Beitrag von sheridan » 30.09.2020 - 23:46

gfm49 hat geschrieben: 30.09.2020 - 16:10
GIFWilli59 hat geschrieben: 30.09.2020 - 12:086MGD Col Basset?
Das ist richtig.

Die Bahn führte - auch wenn sie so hieß - allerdings genau genommen gar nicht auf den Colle Basset,
Weisst du, warum man die Bahn nach relativ kurzer Laufzeit wieder dichtgemacht hat ?
20/21: Verbier

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1450
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: weiße Gondel (gelöst: ehem. Gondelbahn Borgata - Colle Basset am Colle Costa Treceira)

Beitrag von gfm49 » 01.10.2020 - 09:03

sheridan hat geschrieben: 30.09.2020 - 23:46Weisst du, warum man die Bahn nach relativ kurzer Laufzeit wieder dichtgemacht hat ?
Ich bin kein Seilbahnspezialist und kenne die Gegend auch nur im Sommer. Was ich bei meinen Recherchen zur Vorbereitung des Rätsels herausgefunden habe spricht dafür, daß eine größere Inspektion anstand, die wohl technische Anpassungen erfordert hätte, was unwirtschaftlich gewesen wäre: viewtopic.php?f=12&t=5492&hilit=col+bas ... 5#p4646332

Die Station wird offenbar als Materiallager für den Straßen- und Bahnenunterhalt genutzt. Die Bahn wurde 2005 geschlossen, die Seile sind auch auf neueren Bildern immer noch zu sehen. Die oben verlinkte StreetView-Aufnahme ist von 2011. Später wurde die Bahn offenbar nach Argentinien (!) verkauft: viewtopic.php?f=12&t=5492&hilit=col+bas ... 0#p4809776.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfm49 für den Beitrag:
sheridan

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3370
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: weiße Gondel (gelöst: ehem. Gondelbahn Borgata - Colle Basset am Colle Costa Treceira)

Beitrag von Mt. Cervino » 01.10.2020 - 11:55

Bei der Bahn (Baujahr 1988) stand 2013 die 25 Jahre Revision an und man hatte kein Geld dafür. Zu diesem Zeitpunkt war die dauerklamme Liftgesellschaft mal wieder kurz vor dem Konkurs.
Deshalb hat man sich entschlossen die Bahn stillzulegen, was sehr schade ist, da so die zweite (Lift-) Verbindung Sestriere - Sauze D`Oulx aufgegeben wurde und nur noch eine Bahn dafür zur Verfügung steht.

Zur Historie der Verbindung Sestriere - Sauze D`Oulx in der Via Lattea.
- Die erste Erschließung des Monte Fraiteve (Ende der 30er Jahre) verlief per PB westlich des Monte Fraiteve (etwa da wo heute die 8EUB) verläuft. Erst viel später wurde die nördliche Anbindung von Sauze D`Oulx und Sansicario gebaut
- 1986 wurde die alte PB und damit die Verbindung nach Sauze D`Oulx und Sansicario stillgelegt
- 1987 hat man dann als Ersatz die Rätsel 6-EUB Basset vom östlichen Sestiere Ortsteil Borgata östlich des Monte Fraiteve als neue Verbindung nach D`Oulx gebaut.
- 2005 (im Zuge von Olympia 2006 in Turin) kam mit der aktuellen 8EUB Fraiteve in 2 Sktionen (etwa auf der Strecke der alten PB) eine 2. Verbindung hinzu, so dass das Skigbiet optimal erschlossen war.
- 2012 oder 2013 wurde dann die 6-EUB Col Basset ersatzlos gestrichen, so dass nur noch die aktuelle westliche Liftverbindung bestand und besteht.

2009 bin ich beide EUBs zum ersten Mal gefahren. Ich suche mal ein paar Bilder raus und stelle sie hier rein. Richtung Sauze D´Oulx verlief ein flacher Marchisio ESL vom der Bergstation der 6EUB Basset der in beide Richtungen benutzt wurde, so das man zum schnellen Skigebietswechsel die anderen Lifte nicht nutzen musste.
Ende der Nullerjahre war wohl der Peak in der Skigebietsentwicklung in der Via Lattea erreicht. Danach ging es leider immer langsam abwärts. Damals hatte das Skigebiet seine maximale Ausdehnung erreicht, die alte Liftinfrastrukturen war fast noch komplett erhalten und man hatte eine Reihe von neuen Liften im Zuge von Olympia 2006 errichtet. Ab ca. 2010 Begann dann die Stilllegung einzelnen Teilbereiche und der Abbau von Liften...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
gfm49
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
GIFWilli59
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3825
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 2186 Mal
Danksagung erhalten: 993 Mal

Re: weiße Gondel

Beitrag von GIFWilli59 » 01.10.2020 - 16:24

gfm49 hat geschrieben: 30.09.2020 - 16:10
GIFWilli59 hat geschrieben: 30.09.2020 - 12:086MGD Col Basset?
Das ist richtig.

Die Bahn führte - auch wenn sie so hieß - allerdings genau genommen gar nicht auf den Colle Basset, sondern auf einen Übergang am Rande der Costa Treceira, der in älteren 25.000er-Karten als Colle Costa Treceira bezeichnet wird. Deshalb meine Bitte um "einigermaßen genaue" Angabe des Aufnahmeorts. Bei dieser Ansicht in Streetview sieht man den Colle Basset rechts unterhalb der Bergstation in der Senke bei der Hütte: https://goo.gl/maps/cv78HVeMtTuQ3F73A - mein Auto stand ungefähr im Bereich des Gatters, das es damals noch nicht gab.
Danke für die Präzisierung. Ich hatte den Namen einfach aus Liftworld übernommen: https://lift-world.info/de/lifts/4244/datas.htm
gfm49 hat geschrieben: 30.09.2020 - 16:10 Der nahegelegene Leuchtturm ist der Faro degli Alpini auf dem Monte Genevris, ebenfalls an der Assietta-Kammstraße gelegen: http://www.divisionesvago.it/itinerari/ ... li-alpini/
Wofür braucht mann denn da einen Leuchtturm?

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1450
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: weiße Gondel

Beitrag von gfm49 » 01.10.2020 - 17:55

GIFWilli59 hat geschrieben: 01.10.2020 - 16:24Danke für die Präzisierung. Ich hatte den Namen einfach aus Liftworld übernommen: https://lift-world.info/de/lifts/4244/datas.htm
Die Bahn hieß ja auch so. Den Namen Colle Costa Treceira kennt auch kaum ein Mensch. Auch der stillgelegte Tunnel unter dem Colle Costa Treceira heißt Tunnel de Basset (Den habe ich auch erst auf den Karten bei der Vorbereitung des Rätsels entdeckt.)
GIFWilli59 hat geschrieben: 01.10.2020 - 16:24Wofür braucht man denn da einen Leuchtturm?
Der Leuchtturm wurde von der Marine von La Spezia in Erinnerung an die Gefallenen aus den Bergen und dem Meer gespendet. Hier findet man in der unteren Leiste die Gedenktafel (evtl. muß man weiterblättern): http://www.divisionesvago.it/itinerari/ ... li-alpini/


Antworten

Zurück zu „gelöste Rätsel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast