Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von xxxforce » 02.11.2020 - 10:27

Ich habs gewagt und mir einen Topskipass Kärnten/Osttirol zugelegt. Obs schlau war oder ich das Geld defakto zum Fenster rausgeschmissen habe wird sich zeigen :roll:

Beigelegt waren auch die Bedingungen für eine Rückvergütung bei Lockdown..

Im Grunde ist die "Garantie" das Papier nicht wert auf das Sie gedruckt wurde...

vorallem die fett markierte passage ist witzlos..

Somit eigentlich reine Verarschung... Aber das war mir eigentlich auch vorher schon klar...

„Corona-Rückvergütungsgarantie“ für Topskipass-Saisonkarten Winter 2020/2021
Im Falle eines behördlich verordneten Lockdowns der
  • mindestens 4 Wochen lang durchgehend verhängt wird
  • alle 31 Kärntner und Osttiroler Skigebiete betrifft und
  • wenn der Skipass nicht öfter als 14 mal benützt wurde
können anteilige Rückvergütungen in Form eines personenbezogenen Gutscheines in folgender Höhe beantragt werden, vorausgesetzt, dass der Skipass auch nach einer möglichen Aufhebung des Lockdowns bis zum Ende der Wintersaison am 09.05.2021 nicht mehr benützt wurde:
  • Verhängung des Lockdowns im Zeitraum bis 14.01.2021: 50 % des Kaufpreises
  • Verhängung des Lockdowns im Zeitraum vom 15.01. bis 14.02.2021: 33,33 % des Kaufpreises
Sollte der Lockdown ab dem 15.02.2021 verhängt werden, besteht kein Anspruch auf anteilige Rückvergütung!

Diese Regelungen gelten auch im Falle einer behördlich angeordneten Grenzschließung!

Die Anträge auf eine anteilige Rückvergütung können bis spätestens 4 Wochen nach Ende der Wintersaison bei der Kärntner Skipass Vertriebs- & Marketing GmbH eingebracht werden. Bitte bewahren Sie daher die originale Rechnung, welche Sie beim Kauf des Skipasses erhalten, unbedingt auf.
Die personenbezogenen Gutscheine können in der nächsten Saison 2021/2022 für ein Topskipass-Saisonkarten-Produkt eingelöst werden.
Dateianhänge
CORONA-Rückvergütungsgarantie-2020-2021-per-15.10.2020(1).pdf
(522.08 KiB) 4-mal heruntergeladen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor xxxforce für den Beitrag:
Pancho


christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6312
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2650 Mal
Danksagung erhalten: 698 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von christopher91 » 02.11.2020 - 13:38

Also das ist bei der Salzburg Super Ski Card deutlich besser geregelt.

Dort sind sogar Reisewarnungen mit inkludiert.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2687
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 960 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von Pistencruiser » 02.11.2020 - 14:50

Das ist alles ein Scherz!
Kein Wunder, dass denen bei solchen Konditionen die Käuferschaft wegbricht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag (Insgesamt 2):
Panchoxxxforce
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 761
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von turms » 02.11.2020 - 16:09

...wenn zb das Lockdown bis Januar bleibt und danach bis Mai 2021 man die Karte gar nix benutz , kriegt er nur 50%?
Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Heimat ist wo das Herz ist

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von xxxforce » 02.11.2020 - 16:27

turms hat geschrieben: 02.11.2020 - 16:09 ...wenn zb das Lockdown bis Januar bleibt und danach bis Mai 2021 man die Karte gar nix benutz , kriegt er nur 50%?
Oder habe ich etwas falsch verstanden?
genau so siehts aus

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2803
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 511 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von gerrit » 02.11.2020 - 16:44

Schneebärenland (Loser, Tauplitz, Planneralm, Riesneralm, Kaiserau) macht so:

Unter folgenden Voraussetzungen kann eine Rückvergütung beantragt werden:•Alle Skigebiete der Schneebären Card (Die Tauplitz – Ski Riesneralm – Planneralm – Loser-Altaussee – Kaiserau) sind während der Wintersaison (4.12.2020 und 5.4.2021) zur gleichen Zeit behördlich geschlossen.•Du hast deine Saisonkarte an weniger als 13 Tagen genutzt. Wenn diese beiden Bedingungen zutreffen, bekommst du:•bei 31 bis 60 geschlossenen Tagen 40% und•mehr als 60 geschlossenen Tagen 60% vom ursprünglichen Kaufpreis retourSollte in der gesamten Wintersaison 2020/21 kein einziges der Schneebären-Gebiete in Betrieb gehen können, bekommst du den gesamten Kaufpreis rückerstattet.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1834
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von Olli_1973 » 13.11.2020 - 16:05

Na das sind doch anscheinend richtig geile Konditionen, da träumen wir doch von als Besitzer einer Tirol Snow Card. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?


Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 4940
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von Oscar » 13.11.2020 - 16:18

Ländlecard hats nun auch drin:
INFORMATIONEN COVID-19
https://www.laendle-card.at/ hat geschrieben:COVID-19 VERGÜTUNG 2019/20
Für alle LändleCard-Inhaber der Saison 2019/20 gibt's in diesem Jahr ein kleines Dankeschön. Aufgrund der Corona-bedingt verkürzten Nutzungszeit im Frühjahr 2020 erhalten LändleCard-Inhaber aus der Saison 2019/20 bei erneutem Kauf einer LändleCard einen Rabatt von 10%. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei allen Vorverkaufsstellen.
PANDEMIE-ABSICHERUNG 2020/21
Sollte der Betrieb der Bergbahnen und Skilifte wegen außerordentlicher Zufälle oder wegen höherer Gewalt, wie insbesondere Krieg, Epidemien, Pandemien, Naturkatastrophen oder Ähnliches, zur Gänze eingestellt werden, hat der Kunde einen Anspruch auf aliquote Rückerstattung des geleisteten Preises, wenn alle Bergbahnen des Kartenverbundes den Betrieb eingestellt haben und diese Betriebseinstellung mehr als die Hälfte der vorgesehenen Betriebstage in der jeweiligen Saison betrifft. In diesem Fall erfolgt eine aliquote Rückerstattung dahingehend, dass dem Kunden jener Teil des Preises zu erstatten ist, in dem die Betriebseinstellung erfolgt ist.

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von Ralf321 » 13.11.2020 - 16:29

Intressant ist das auch bei der Superschnee/Geltschercard und OK Bergbahnen.
ür Sie und für uns - Pandemie Absicherung Saison 2020/21

Pandemie-Absicherung

Schön, dass Sie sich für eine Saison- / Jahreskarte interessieren. Natürlich weiß zum jetzigen Zeitpunkt niemand, wie die Covid-19 Situation im kommenden Winter sein wird. Trotzdem möchten wir Ihnen bereits jetzt eine Planungssicherheit in Bezug auf Ihre Saison- / Jahreskarte (nur gültig bei Allgäu-Gletscher-Card und Superschnee) geben. Aus diesem Grunde bieten wir Ihnen folgendes Vorgehen an:

Sollten aufgrund einer behördlichen Covid-19 Anordnung alle Anlagen* geschlossen werden müssen und Sie haben Ihre Zeitkarte weniger als an 20 Tage genutzt, erstatten wir Ihnen je ungenutzten Tag 1/20 des Kaufpreises zurück

z.B. 15 Nutzungen: = ¼ des Kaufpreises wird erstattet

z.B. 10 Nutzungen: = ½ des Kaufpreises wird erstattet

*Diese Regelung bezieht sich nur darauf, wenn aufgrund einer behördlichen Covid-19 Regelung alle Anlagen im jeweiligen Gültigkeitsbereich der Saison- / Jahreskarte geschlossen werden müssen. Sollten nur einzelne Gebiete geschlossen werden und Sie Ihre Saison- / Jahreskarte in einem der anderen Gebiete nutzen können, tritt die oben beschriebene Regelung nicht in Kraft.

Rückvergütungsanträge können nur schriftlich bis zum 30.07.2021 an die jeweilige Verkaufsstelle gestellt werden. Nach Ablauf der Frist, können die Anträge nicht mehr geltend gemacht werden und ein Anspruch auf die freiwillige Corona-Absicherung erlischt.
Quelle

Was heist das nun? Aktuell ist alles zu, somit hat man ein Recht auf die Auszahlung am ende der Saison wenn man <20 ist? Oder gilt dies bei Superschnee und OK erst ab SKISaisonstart 4.12.20 wenn noch alles zu ist?

Laut dem Artikel (ist PLUS aber kann konmischerweise Lesen)sind nur 50% der Üblichen Karten Menge bis jetzt verkauft.

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von carvster| » 13.11.2020 - 17:38

christopher91 hat geschrieben: 02.11.2020 - 13:38 Also das ist bei der Salzburg Super Ski Card deutlich besser geregelt.

Dort sind sogar Reisewarnungen mit inkludiert.
Wo genau steht des, habe dazu nichts gefunden?

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6312
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2650 Mal
Danksagung erhalten: 698 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von christopher91 » 13.11.2020 - 18:38

carvster| hat geschrieben: 13.11.2020 - 17:38
christopher91 hat geschrieben: 02.11.2020 - 13:38 Also das ist bei der Salzburg Super Ski Card deutlich besser geregelt.

Dort sind sogar Reisewarnungen mit inkludiert.
Wo genau steht des, habe dazu nichts gefunden?
https://www.superskicard.com/de/massnah ... weise.html

Nach unten Scrollen.

Allerdings gelten die Regelungen nicht, wenn man während der schon geltenden Reisewarnung kauft oder dem Zeitraum des aktuellen Lockdowns. Sollte er verlängert werden allerdings schon.

Im Endeffekt hätte man im Oktober kaufen sollen, dann hätte man die Rückerstattungsregelung schon safe.

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von carvster| » 13.11.2020 - 18:54

christopher91 hat geschrieben: 13.11.2020 - 18:38
carvster| hat geschrieben: 13.11.2020 - 17:38
christopher91 hat geschrieben: 02.11.2020 - 13:38 Also das ist bei der Salzburg Super Ski Card deutlich besser geregelt.

Dort sind sogar Reisewarnungen mit inkludiert.
Wo genau steht des, habe dazu nichts gefunden?
https://www.superskicard.com/de/massnah ... weise.html

Nach unten Scrollen.

Allerdings gelten die Regelungen nicht, wenn man während der schon geltenden Reisewarnung kauft oder dem Zeitraum des aktuellen Lockdowns. Sollte er verlängert werden allerdings schon.

Im Endeffekt hätte man im Oktober kaufen sollen, dann hätte man die Rückerstattungsregelung schon safe.
Dankeschön, aber für mich ist diese Regelung neu, glaube die zumindest Anfangs Oktobers noch nicht zu gesehen haben.
Oder einfach drauf hoffen, das Deutschland einmal keine Reisewarnung mehr hat für At. Aber unwahrscheinlich.

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6312
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2650 Mal
Danksagung erhalten: 698 Mal

Re: Lockdown Rückvergütung Saisonkarten 2020/21

Beitrag von christopher91 » 13.11.2020 - 20:01

carvster| hat geschrieben: 13.11.2020 - 18:54
christopher91 hat geschrieben: 13.11.2020 - 18:38
carvster| hat geschrieben: 13.11.2020 - 17:38
Wo genau steht des, habe dazu nichts gefunden?
https://www.superskicard.com/de/massnah ... weise.html

Nach unten Scrollen.

Allerdings gelten die Regelungen nicht, wenn man während der schon geltenden Reisewarnung kauft oder dem Zeitraum des aktuellen Lockdowns. Sollte er verlängert werden allerdings schon.

Im Endeffekt hätte man im Oktober kaufen sollen, dann hätte man die Rückerstattungsregelung schon safe.
Dankeschön, aber für mich ist diese Regelung neu, glaube die zumindest Anfangs Oktobers noch nicht zu gesehen haben.
Oder einfach drauf hoffen, das Deutschland einmal keine Reisewarnung mehr hat für At. Aber unwahrscheinlich.
Doch doch die stand schon zu Verkaufsstart drinne. Die FAQs wurden halt noch etwas ergänzt als der Lockdown dann beschlossen war.


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste